Die größte Insel des Dodekanes zieht jährlich über 1,5 Millionen Urlauber an und gehört somit zu den beliebtesten griechischen Inseln in der Ägäis. Rhodos ist abwechslungsreich und besticht durch ihre landschaftliche Vielfalt. Kilometerlange Sandstrände wechseln sich ab mit mächtigen Bergmassiven, urige Dörfer treffen auf belebte Küstenorte.

Rhodos apostel paulus bucht agios pavlos
Die Paulusbucht hinter der Lindos Akropolis

Ganz im Süden scheint der Fremdenverkehr nur langsam Fahrt aufzunehmen und das ist gut so. Schließlich ist es die einzige Region auf Rhodos, die selbst in der Hauptsaison noch nicht komplett überlaufen ist.

rhodos landschaft
Das typische Landschaftsbild auf Rhodos

Über 80% der Hotelanlagen sind Pauschalhotels und bieten All-Inclusive an. Perfekt für Familien mit Kindern und alle, die sich das Rundum- Sorglos- Paket für ihren Urlaub wünschen. Individuelle Entdecker und Griechenland- Kenner zieht es eher auf die ursprünglichen Nachbarinseln Karpathos, Symi, Chalki und Tilos.

rhodos lindos katzen
Auch die Samtpfoten suchen sich ein ruhiges Plätzchen

Während unseres Aufenthalts im Juli 2019 platzte Rhodos aus allen Nähten und das Thermometer stieg bisweilen auf über 40 Grad. Durch das warme Wetter und die vielen Sonnenstunden im Jahr trägt Rhodos auch den Namen Sonneninsel Griechenlands. Dennoch haben wir fernab der Touristenmassen selbst im Hochsommer noch ruhige und idyllische Orte auf Rhodos entdeckt, die wir sehr ungestört genießen konnten.

rhodos einsame buchten
Selbst auf Rhodos gibt es noch einsame Buchten

Anbei nehmen wir dich mit zu unseren 20 Rhodos Highlights und zeigen dir die schönsten Orte, die wir während unseres Besuchs entdeckt haben. So viel vorab: Rhodos ist immer eine Reise wert, am besten in der Nebensaison im Frühjahr oder Herbst.

Inhaltsverzeichnis

  1. Highlights im Norden
  2. Westen & Zentrum
  3. Rhodos wilder Süden
  4. Lieblings-Tavernen auf Rhodos
  5. Übernachten auf Rhodos
  6. Beliebte Rhodos Ausflüge
  7. Anreise & Fortbewegung

Rhodos Highlights im Norden

#1 Tagesausflug nach Rhodos Stadt

Die Hauptstadt ist für uns eines der schönsten Ausflugsziele der Insel. Besonders die Altstadt verzaubert mit ihren mittelalterlichen Gassen, hübschen Cafés und historischen Bauwerken. Was es in Rhodos Stadt alles zu entdecken gibt, erfährst du in unserem separaten Blogbeitrag: Tagesausflug nach Rhodos Stadt

griechenland rhodos stadt altstadt gassen
In den Gassen von Rhodos-Stadt

#2 Die Thermen von Kallithea

Das ehemalige Thermalgebäude, etwa 9 km von Rhodos Stadt entfernt, ist durch seine wunderschöne Architektur und idyllische Lage direkt am Meer unbedingt einen Abstecher wert. Nach langer Restauration wurde die Anlage im Juli 2007 wiedereröffnet.

Rhodos ausflüge kallithea thermen
Der Eingangsbereich der Kallithea Thermen

Es waren Italiener die hier Anfang des 20. Jahrhunderts eine Kuranlage im orientalischen Stil erbauten, um sich das schwefelhaltige Wasser zunutze zu machen. Mittlerweile sind die Thermalquellen versiegt, dennoch lohnt sich ein Besuch der gepflegten Parkanlage mit ihrem hübschen Sandstrand.

Rhodos kallithea springs thermes
Ein Fest für die Sinne: Die Kuranlage von Kallithea

Schon am Eingang wird dir die elegante Gestaltung der Thermen auffallen. Besonders die Bodenmosaike und weißen Kuppeln der Rotunden sind ein beliebtes Fotomotiv. Nimm dir Zeit die Anlage von Kallithea zu erkunden.

Rhodos kallithea thermen rotunden beach
Die Rotunden von Kallithea

Vor allem am Morgen ist noch nicht so viel Trubel und du kannst ganz ungestört die einzelnen Gebäude besichtigen und dich am Strand entspannen. Vor Ort gibt es einen schmalen Strandabschnitt mit Sonnenliegen sowie ein Beach- Restaurant im Lounge- Stil.

  • Öffnungszeiten: 08:00 – 20:00 Uhr | Eintritt: 3,00 Euro
insel rhodos kallithea thermen
Spaziergang durch die Parkanlage von Kallithea

#3 Zu Besuch bei Anthony Quinn

Mit schönen Badebuchten geizt die Insel Rhodos definitiv nicht. Ein besonderes Schmuckstück ist die Anthony- Quinn- Bucht südlich von Faliraki. Das Meer schimmert hier in den schönsten Blautönen und die Bucht wird von wald- bewachsenen Felsklippen eingerahmt. In der Hauptsaison wird es schwer noch ein freies Plätzchen an den schmalen Stränden aus Sand und Kies zu ergattern. Der Meeresgrund ist steinig, daher sind Badeschuhe empfehlenswert.

Rhodos strände anthony quinn bucht
Ein Traum in Türkisblau: Die Anthony Quinn Bucht

Wenn es dir in der Anthony- Quinn- Bucht zu viel Trubel ist, dann empfehlen wir dir einen Abstecher zur naheliegenden Kapelle Profitis Ilias. Der Hügel bietet spektakuläre Ausblicke auf die Buchten von Anthony Quinn und Ladiko sowie auf die Hotellandschaft von Faliraki. Hier oben waren selbst im Hochsommer kaum Leute und du kannst die Idylle ganz für dich allein genießen. Selbst Stühle stehen für den ungestörten Ausblick bereit.

Rhodos anthony quinn bay profitis ilias
Auf dem Hügel des Profitis Ilias

Übrigens, die Bucht verdankt ihren Namen dem amerikanischen Schauspieler Anthony Quinn, der hier Teile des Films „die Kanonen von Navarone“ aus dem Jahr 1961 drehte. Aus Dankbarkeit benannte die damalige Regierung diese schöne Bucht auf Rhodos nach ihm.

#4 Kaffeepause am Afandou Beach

Das größte Dorf der Insel hat sich für den Tourismus nicht herausgeputzt. So bekommst du in Afandou einen authentischen Eindruck von einer typisch griechischen Kleinstadt, in der es außerhalb der Siesta sehr geschäftig zugeht.

In Afandou gibt es einige Unterkünfte für Individualisten, da der Ort ein idealer Ausgangspunkt zur Inselerkundung ist. Besonderes Highlight für Selbstversorger ist die Bäckerei „Sweet Dreams“. Der Inhaber hat seine Bäckerlehre in Stuttgart gemacht und so erwarten dich frische Brötchen und köstliche Laugenbrezeln! Ein echter Genuss für ein gelungenes Frühstück oder als Snack für Zwischendurch.

Rhodos afandou bakery sweet dreams
Knusprig luftige Brötchen in Afandou

Eine Kuriosität auf Rhodos ist definitiv die Platia von Afandou. Der Dorfplatz trägt den Namen „Gummersbach“ und erinnert an die Zeit, als die griechischen Einwohner von Afandou als Gastarbeiter in der deutschen Kleinstadt tätig waren. Im gleichnamigen Kafenion Gummersbach haben wir köstliche Hausmannskost zu sehr günstigen Preisen gegessen.

Eigentliches Highlight von Afandou ist der kilometerlange Sandstrand, der hauptsächlich von Griechen frequentiert wird. Da hier bisher keine großen Hotelanlagen gebaut wurden, findest du selbst in der Hauptsaison noch ein freies Plätzchen und ungetrübten Badespaß.

Rhodos afandou beach
Afandou Beach: Freie Plätze auch in der Hauptsaison

Besonders schön entspannen lässt es sich in der Strandbar “Sundalia on the Beach” bei einem kühlen Freddo Espresso oder Cocktail. Das Ambiente ist sehr geschmackvoll und macht als Strandbar und Bistro so einiges her.

Rhodos afandou beach bar sundalia
Perfekt zum Relaxen: Die Beachbar Sundalia

#5 Der Pilgerort Lindos

Von Norden kommend siehst du nach der letzten Kurve schon von Weitem das Städtchen Lindos mit seinen hübschen weißgetünchten Häusern und der mächtigen Akropolis. Die traumhafte Kulisse ist zugleich Fluch und Segen des gerade einmal 1.000 Seelen- Dorfes.

Rhodos lindos akropolis
Lindos: Das beliebteste Ausflugsziel der Insel

Zu Recht ist Lindos überlaufen, möchte doch jeder diesen Bilderbuch- Ort erkunden und fotografisch festhalten. Spätesten im Juli und August platzt Lindos aus allen Nähten. Auf dem Weg zur Akropolis staut es sich und du wirst kaum ein freies Plätzchen finden, um mal ein Foto zu schießen. Manch einer hat den berühmten Ort daher schon völlig entnervt verlassen, dem Massentourismus sei Dank.

rhodos lindos gassen
Die malerischen Gassen von Lindos

Dabei kannst du selbst in der Hauptsaison den großen Ansturm etwas aus dem Weg gehen, wenn du Punkt 8:00 Uhr an der Akropolis erscheinst. So bleibt dir genügend Zeit dich in Ruhe umzuschauen.

Rhodos ausflüge lindos gassen
Die weißgekalkten Häuser von Lindos

Kurz nach 9:00 Uhr kommen dann die Reisebusse und du solltest den Rückweg Richtung Lindos Innenstadt antreten. Hier ist es am Morgen noch angenehm ruhig. Schlendere ein wenig durch das Gassenlabyrinth und sauge die malerische Atmosphäre in dir auf. Lindos wird dir so noch lange positiv in Erinnerung bleiben.

Die Akropolis von Lindos

Das Wahrzeichen von Lindos ist über 3.000 Jahre alt und erstrahlt oberhalb der Stadt auf 116 Metern Höhe. Noch heute wird innerhalb der Anlage fleißig restauriert und ein Besuch lohnt selbst für Geschichtsmuffel.

Rhodos lindos akropolis rhodes
Unübersehbar auf dem Gipfel: Die Akropolis von Lindos

Der Ausblick von der obersten Plattform auf den Athene Tempel ist grandios! Viele antike Säulen sind noch gut erhalten bzw. wiederaufgerichtet worden und ergeben ein vages Bild vom Ausmaß der Akropolis.

Rhodos lindos akropolis tempel athena lindia
Der Tempel der Athena Lindia

Direkt am Eingang siehst du noch alte Zisternen und das Relief eines Kriegsschiffes aus dem Jahr 190 v. Chr. Über eine Treppe gelangst du in die untere Ebene der Anlage. Hier befindet sich das Kommandantenhaus und die byzantinische Kirche, die zu unserem Besuch leider verschlossen war.

Rhodos akropolis lindos relief
Relief am Eingang der Akropolis

Besonders spektakulär fanden wir die Stoa der Akropolis. Der Säulengang mit der dahinterliegenden Himmelstreppe ist ein schönes Fotomotiv. Gerade in den frühen Morgenstunden entfaltet der Ort eine besondere Stimmung.

Rhodos lindos akropolis stoa säulen
Überreste der Stoa (Säulengang)

Auf der obersten Ebene steht dann mit dem Tempel der Athena Lindia das Herzstück der Anlage. Ein Blick über die Festungsmauern lohnt sich, die Küste fällt hier steil in die tiefblaue Ägäis ab. Mit der Apostel- Paulus- Bucht im Hintergrund ein atemberaubender Ausblick!

Rhodos strände apostel paulus bucht agios pavlos bay
Blick auf die Apostel- Paulus- Bucht

Die Esel von Lindos

Als Tierliebhaber schmerzt einem das Herz, wenn man mit ansehen muss, wie die armen Tiere tagtäglich bei über 30 Grad in der prallen Sonne unzählige Touristen auf die 116 Meter hohe Akropolis hinaufschleppen müssen.

rhodos lindos esel touristen
Die Esel von Lindos: Eine Touristenattraktion

Wir haben uns selbst nach Feierabend ein Bild von den Tieren gemacht und haben aufgescheuerte Stellen am Rücken und verkrümmte Wirbelsäulen durch die hohe tägliche Belastung gesehen. Leider wird auch die gesetzliche Höchstgrenze von 100 kg Körpergewicht nicht kontrolliert und so sieht man täglich, wie Esel sehr beleibte Menschen auf die Akropolis schleppen müssen.

rhodos esel lindos tierquälerei
Wieviele Touristen er wohl heute auf dem Buckel hat?

Auch wenn Esel Lastentiere sind, solltest du ihnen diese Strapazen besonders bei heißen Temperaturen nicht zumuten. Als gesunder erwachsener Mensch appellieren wir die eigenen Füße zu benutzen. Der Aufstieg zur Akropolis ist kurzweilig und nicht wirklich anstrengend.

Parken in Lindos

Da Lindos verkehrsberuhigt ist, musst du dein Fahrzeug außerhalb der Stadt abstellen. Wir haben leider den Fehler gemacht und im unteren Bereich am Strand von Lindos geparkt.

Neben recht hohen Parkgebühren war es am Nachmittag und selbst am Abend durch den starken Verkehr sehr nervenaufreibend wieder herauszukommen. Besser du parkst oberhalb der Apostel- Paulus- Bucht. Der große Parkplatz ist kostenfrei und du kannst von hinten nach Lindos hineinlaufen.

#6 Abkühlung am Glystra Beach

Im Hochsommer sind nahezu alle betriebenen Strände im Osten stark frequentiert und wenn du nicht früh dran bist, wird es schwierig noch ein freies Plätzchen zu bekommen. Unter der Vielzahl der Rhodos Strände können wir dir den Glystra Beach zwischen Lindos und Kiotari empfehlen.

rhodos strände glystra beach
Der Glystra Beach im Süden von Lindos

Auch an dieser malerischen Bucht mit Sandstrand war im Juli ordentlich was los, dennoch gab es noch freie Plätze. Das kristallklare Wasser fällt flach ins Meer ab und schimmert in schönen Türkistönen. Vor Ort gibt es Liegen und Schirme zu mieten. Snackbar, Duschen und Toiletten sind ebenfalls vorhanden.

Rhodos Westen & Zentrum

#7 Auf historischen Spuren

Wenn du eine Unterkunft an der Ostküste hast und den Westen von Rhodos erkunden möchtest, dann lohnt es sich die malerische Strecke quer durchs Landesinnere über Eleousa und Profitis Ilias zu nehmen. Die Fahrt führt dich durch üppige Vegetation, vorbei an den Sieben Quellen (Epta Piges), die besonders im Hochsommer stark frequentiert sind. Die Natur rund um die Epta Piges verliert durch den starken Touristenansturm im Sommer gänzlich ihren Charme.

rhodos epta piges sieben quellen ausflüge
Stau am Tunnel der Sieben Quellen

Im Ort Eleousa geht es etwas ruhiger zu und du kannst hier die Überreste der italienischen Kolonialisierung bestaunen. Am Ortsausgang von Eleousa kommst du an einem künstlichen See vorbei. Das große Becken mit dem Mini- Springbrunnen wurde einst als Teil einer Parkanlage von den Italienern angelegt. Heute ist der Teich Heimat des Gizani, einem kleinem Fisch, der als wahrer Überlebenskünstler gilt.

rhodos eleousa gizani fisch
Der italienische Springbrunnen in Eleousa

Weiter führt der Weg vorbei an dem alten byzantinischen Kirchlein Agios Nikolaos Fountoukli, das in eine idyllische Umgebung aus Feigen- und Olivenbäumen eingebettet ist.

rhodos Agios Nikolaos Fountoukli
Die byzantinische Kirche Agios Nikolaos Fountoukli

Eine Atmosphäre wie im Schwarzwald erwartet dich dann in der Gegend rund um den Profitis Ilias. In einem dichten Nadelwald steht das von den Italienern erbaute Hotel Elafos (Hirsch) und gegenüber das Café Elafaki (Rehkitz). Oberhalb befindet sich die Villa de Veci, heute ein verlassenes Geisterhaus und ein echtes Schmuckstück für Lost Places Fotografen.

rhodos profitis ilias hotel elafos
Schwarzwaldkulisse auf Rhodos

#8 Das antike Kamiros

Über Salakos führt der Weg dann weiter bis zur antiken Stadt Kamiros. Ein Besuch der Ausgrabungsstätte lohnt sich vor allem für Geschichtsinteressierte. Kamiros ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten der Insel und war nach Lindos und Ialysos einst der kleinste der drei Stadtstaaten auf Rhodos.

rhodos ausflüge kamiros antike stätte
Die antike Stadt Kamiros

Bereits vor etwa 3.500 Jahren war Kamiros bewohnt, wurde dann jedoch durch ein Erdbeben im 2. Jahrhundert n. Chr. fast vollständig zerstört. Die heutigen Ruinen der hellenistischen Stadt ziehen sich entlang eines pinienbewachsenen Berghügels und geben den Blick auf alte Tempel, Säulen, Zisternen und Wohnhäuser frei.

rhodos antike stadt kamiros
Blick auf die Ausgrabungsstätte Kamiros

Auf der obersten Ebene befindet sich eine antike Akropolis, von der du einen schönen Ausblick auf die tiefblaue Ägäis hast.

  • Öffnungszeiten (Apr. – Okt.): 08:00 – 20:00 Uhr | Eintritt: 6,00 Euro

#9 Die Burgruine Kastellos

Für Burgenliebhaber führt kein Weg am “Kritinia Castle” vorbei. Auf einem mächtigen Felskegel thronen seit 1472 die Mauern einer Johanniterburg. Die Ruine von Kastellos ist frei zugänglich und bietet einen herrlichen Rundum-Blick über die Westküste und die Nachbarinsel Chalki.

rhodos ausflüge kritinia castle burg kastellos
Kritinia Castle im Westen von Rhodos

Steile Treppen führen in die naturbelassene Anlage, die nicht durch Zäune gesichert ist, daher Vorsicht mit kleinen Kindern. Festes Schuhwerk ist durch die unwegsame Anlage ebenfalls empfehlenswert. Unterhalb der Burganlage direkt neben dem Parkplatz liegt das hübsche Café Kritinia, das sich ideal für eine kurze Pause eignet.

#10 Erfrischung am Kopria Beach

Wenn dir nach der Besichtigung von Ausgrabungen und Burgen etwas der Schweiß läuft, lohnt sich eine Abkühlung am Kopria Beach. Der kleine Kiesstrand liegt in eine malerische Bucht eingebettet, das kristallklare Wasser schimmert türkisblau.

rhodos strände kopria beach
Kopria Beach: Eine wunderschöne Badebucht auf Rhodos

Die Sonnenschirme und Liegen sind kostenfrei, oberhalb gibt es mit Johnnys Bar eine einfache Taverne für kühle Getränke und griechische Speisen. Umkleidekabine, Dusche und Toiletten sind ebenfalls vorhanden. Selbst zu unserem Besuch im Juli war der Strand nicht überfüllt.

#11 Weingenuss bei Kounaki in Embonas

Von Kritinia geht es an den Ausläufern des mächtigen Attaviros Gebirges entlang bis zum Weindorf Embonas. Hier befinden sich das Zentrum des rhodischen Weinbaus und eine Vielzahl an Weingütern, die zur Verkostung einladen. Wir haben in der Weinkellerei Kounaki Halt gemacht und einige hervorragende Tropfen verkostet.

rhodos embonas kounaki weingut
Verkostung im Weingut Kounaki

Das älteste Weingut der Insel ist ein Familienbetrieb, indem wir sehr herzlich empfangen wurden. Eine Flasche Wein kostet zwischen 10 und 20 Euro, darüber hinaus bietet Kounaki auch selbstgebrannte Spirituosen und Craft Bier an. Die Weinprobe war kostenfrei, danach haben wir uns für unseren Favoriten, den halbtrockenen, fruchtigen Rosé- Wein, entschieden. Die Atmosphäre im Weingut Kounaki ist sehr gemütlich und lädt zum Verweilen ein.

rhodos weine kounaki embonas
Weingenuss bei Kounaki in Embonas

Da auch Ausflugsbusse das Weindorf Embonas täglich ansteuern, empfehlen wir dir einen Besuch gleich am Morgen oder späten Nachmittag.

#12 Das Honigdorf Siana

Das schöne Bergdorf im Südwesten von Rhodos lässt sich ideal mit einem Besuch der Burgruine Monolithos und der Küste von Apolakkia verbinden. Wegen seiner kulinarischen Köstlichkeiten hat auch in Siana der Tourismus Einzug gehalten. Ein Stopp in dem lebhaften Dorf lohnt unbedingt.

rhodos ausflüge honigdorf siana
Das Honigdorf Siana mit prächtiger Kirche

Besonders sehenswert ist die prächtige Kirche Agios Panteleimon mit ihren eindrucksvollen Wandmalereien. Direkt daneben befindet sich die alte Kirche, die den gleichen Namen trägt und ebenfalls einen Besuch wert ist.

rhodos siana agios panteleimon old church
Die alte Kirche Agios Panteleimon

Siana ist auf Rhodos vor allem aber wegen seines köstlichen Thymianhonigs bekannt. Wir haben uns im Natura Maria Shop, bei Namensgeberin Maria, reichlich mit „Souvenirs“ wie hauseigenem Olivenöl und Honig eingedeckt.

rhodos honig siana thymian natura maria shop
Thymianhonig in allen Variationen

Vormittags ist es in dem beschaulichen Dorf noch angenehm ruhig, ab Mittag treffen dann zahlreiche Reisebusse ein und es kann in dem kleinen Ort sehr voll werden.

#13 Die Burgruine von Monolithos

Ein absolutes Rhodos Highlight sind die Ruinen der Johanniterburg von Monolithos ganz im Westen der Insel. Schon von weitem sticht der markante Felskegel ins Auge, die Kulisse ist grandios und zu Recht ein Anziehungspunkt für Urlauber. Viele der klassischen Rhodos Inselrundfahrten legen hier einen Stopp ein.

rhodos ausflüge burgruine monolithos
Die Burgruine von Monolithos

Die Burg wurde im 15. Jahrhundert von den Johannitern auf einem 236 Meter hohen „einzelnen Stein“ (Monolithos) erbaut. Viel davon ist nicht mehr erhalten, dennoch lohnt sich ein Aufstieg über mehrere Treppenstufen hinauf zur weißgetünchten Kapelle Agios Panteleimon. Weiterhin gibt es Überreste der Burgmauern, Hausruinen und eine Zisterne zu sehen.

rhodos monolithos agios panteleimon
Die weiße Gipfelkapelle Agios Panteleimon

Der Zugang zur Burgruine ist kostenfrei. Am Fuße findest du eine kleine Snackbar und einen Parkplatz. Wenn du die Möglichkeit hast bis zum Sonnenuntergang in Monolithos zu bleiben, dann erwartet dich hier ein einmaliges Spektakel!

rhodos monolithos ruinen
Spektakuläre Aussicht vom Monolithen

#14 Versteckte Perlen am Kap Fourni

Fährst du an der Burgruine die Straße weiter hinunter zur Küste kommst du an einigen schönen Badebuchten vorbei. Am naturbelassenen Alyki Beach geht es etwas ruhiger zu als am Nachbarstrand von Fourni. Am Kiesstrand sind Sonnenliegen und Schirme aufgestellt, die Betreiber halten die Bucht sauber.

rhodos strände kap fourni
Die Strände am Kap Fourni

Besonders ungestört baden kannst du am Koustik Beach hinter dem Kap Fourni. Der Zugang ist etwas schwierig, da du über einen Felsen klettern musst. Dafür erwartet dich eine herrliche kleine Badebucht mit Sandstrand und klarem Wasser.

rhodos strände koustik beach
Ganz ungestört baden am Koustik Beach

Läufst du den Felsen am Kap Fourni bis vor ans Meer kannst du außerdem alte Grabkammern und eine Höhlenkapelle aus antiker und frühchristlicher Zeit bestaunen.

rhodos kap fourni grabkammern
Spuren der Antike am Kap Fourni

Rhodos wilder Süden

#15 Erlebe das ursprüngliche Rhodos

Ein besonderes Rhodos Highlight ist die Panorama- Route von West nach Ost, die südlich von Apolakkia über Mesanagros nach Lachania führt. Auf dieser Strecke erlebst du noch ein Stück weit Rhodos in seinen Ursprüngen.

rhodos westen apolakkia
Bizarre Felsformationen im Südwesten

Die Hügelformationen entlang der Südwestküste von Apolakkia sind bizarr und sehen vor allem im warmen Abendlicht spektakulär aus. Dazu funkelt das Meer hier in den verrücktesten Blautönen. Nur wenige Urlauber verirren sich in diesen rauen Landstrich.

rhodos meer strände apolakkia
Das raue Meer in seinen schönsten Farben

Übrigens gilt die Region Apolakkia als Zentrum des Melonenanbaus auf Rhodos. Die leckeren Karpoúzis (griechisch: Wassermelone) werden hier entlang der Küste auf großen Feldern angebaut. Ihr Geschmack ist unverwechselbar fruchtig und süß. Rund um Apolakkia gibt es einige Straßenhändler, bei denen du frische Melonen kaufen kannst.

#16 Griechischer Kaffee in Mesanagros

Vorbei am einsamen Kloster Moni Skiadi führt die Straße bis ins verschlafene Bergdorf Mesanagros. Außerhalb des Ortes kannst du dein Auto abstellen und im Kafenion direkt am Dorfeingang einen griechischen Kaffee oder einen kühlen Drink genießen.

rhodos dörfer mesanagros
Von der Außenwelt abgeschottet: Das Bergdorf Mesanagros

Direkt daneben befindet sich eine Maria- Himmelfahrt- Kirche aus dem 5. Jahrhundert mit beeindruckendem Mosaikboden und frühchristlichem Marmor- Taufbecken.

Gerade mal 65 Einwohner leben hier und als Urlauber gehört man eher zur seltenen Spezies, denn kaum einer verirrt sich hierher. Gerade das macht die Stimmung in Mesanagros so urig und authentisch. Das Bergdorf war für uns einer der entspanntesten Orte der Insel.

#17 Dorfidylle in Lachania

Ein besonderes Schmuckstück haben wir im Südosten von Rhodos gefunden. Das Dorf Lachania strahlt einen besonderen Charme aus und ist vermutlich ein Traumziel für Individualisten, die Rhodos fernab der Touristenpfade entdecken möchten. Viele der alten Häuser wurden liebevoll restauriert und sind in der Hand von Künstlern und Freigeistern aus aller Welt.

rhodos lachania künstlerdorf
In Lachania sind Künstler zuhause

Der Dorfplatz von Lachania wirkt wie aus dem Bilderbuch. Griechenland- Iydlle pur mit einer großen Platane, weißgetünchten Häusern, einem plätschernden Brunnen und der Dorfkirche. Am Abend ist die Stimmung in der Taverne Platanos bei einem Glas Wein besonders romantisch und mit Sicherheit ein unvergessliches Rhodos Erlebnis.

rhodos dörfer lachania platia
Einer der schönsten Dorfplätze

Wenn du nur auf einem kurzen Zwischenstopp in Lachania bist, dann schau mal bei Willy und Dino in ihrem hübschen Café „The Fifth“ vorbei. Die beiden Belgier haben eine kleine Oase geschaffen, in der du wunderbar die Seele baumeln lassen kannst.

rhodos lachania the fifth cafe
Kaffeepause im The Fifth Café

Nebendran bieten sie für Gäste vier Apartments mit Frühstück an, Erfrischung im eigenen Pool inklusive. Perfekt für alle, die fernab vom Trubel auf Rhodos Urlaub machen möchten. Hier erfährst du mehr über die Unterkunft: The Four Elements*

#18 Die coolste Strandbar der Insel

Die Mojito Beach Bar im Südosten bei Gennadi ist mittlerweile eine Institution auf der Insel. Bunte Stühle und Sitzsäcke, Chillout- Musik und Hippie- Flair machen die Bar zu einem echten Rhodos Highlight. Die Atmosphäre ist super gemütlich, das Personal locker und freundlich.

rhodos mojito beach bar
Hippie-Flair in der Mojito Beach Bar

Besonders schmackhaft fanden wir den Ginger Mojito und den Mastix Mojito für je 9 Euro. Die Strandbar serviert auch leichte Gerichte wie Sandwichs, Salate, Spaghetti und Finger- Food. Am sauberen Sand-/ Kiesstrand werden Sonnenschirme, Liegen und Strandkörbe verliehen.

rhodos strände mojito beach bar
Wie wäre es mit einem Cocktail am Strand?

#19 Der Traumstrand von Agios Georgios

Der kilometerlange Sandstrand ist bisher noch ein Geheimtipp auf Rhodos. Da es in der näheren Umgebung keine Hotels gibt, hat der Agios Georgios Beach keinen Betreiber und so erwartet dich hier vor allem Ruhe und ungetrübter Badespaß. Zu unserem Besuch im Juli war der Strand sauber und das Wasser kristallklar.

rhodos strände agios georgios beach
Menschenleer selbst in der Hauptsaison: Der Strand von Agios Georgios

Der Strand von Agios Georgios fällt flach ins Meer ab und eignet sich so ideal auch für Kinder. Vor Ort gibt es keine schattenspendenden Bäume, daher solltest du dir bei Bedarf einen Sonnenschirm mitnehmen.

rhodos agios georgios beach strände kinder
Der goldene Sand fällt flach ins Meer ab

Die Anfahrt erfolgt über eine Schotterpiste ab Agios Pavlos Richtung Agios Georgios Kapelle. Vor den Dünen gibt es eine kleine Parkbucht, an der du dein Fahrzeug abstellen kannst. Bitte hilf dabei die schöne Dünenlandschaft und den Strand frei von Müll zu halten.

rhodos strände agios georgios beach dünen
Über Sanddünen ans Meer

#20 Surferparadies in Prasonisi

Die Landzunge ganz im Süden von Rhodos ist schon lange kein Geheimtipp mehr und so tummelten sich im Juli hunderte von Menschen auf dieser riesigen Sandfläche. Das windumtoste Kap ist fest in der Hand von Surfern und Kitern. In den letzten Jahren haben sich mehrere Surfschulen, Tavernen und Unterkünfte in Prasonisi niedergelassen.

rhodos prasonisi surfen
Prasonisi: Im Juli gut besucht

Der schmale Isthmus war zu unserer Zeit im Juli 2019 nicht mehr durchgängig begehbar. Die sandige Landzunge schien wie weggebrochen, somit konnte man nicht auf die vorgelagerte Insel laufen.

rhodos prasonisi landzunge
Die Landzunge von Prasonisi im Juli 2019

Die Strömungen an dieser Meerenge sind sehr tückisch, vom Schwimmen zur anderen Seite raten wir ab. Gehe hier lieber kein Risiko ein, es gab an dieser Stelle in den vergangenen Jahren tragische Unfälle!

rhodos surfen kiter prasonisi
Perfekte Winde zum Kiten

Ein echtes Kleinod haben wir auf dem Rückweg von Prasonisi nach Plimmyri gefunden. In der ehemaligen Klosteranlage Agios Pavlos aus der italienischen Besatzungszeit befindet sich das Café Colonia San Marco. Von außen etwas unscheinbar, erwartet dich im Inneren ein wunderschöner Innenhof mit Arkadengängen, der zum Verweilen einlädt. Ein wenig erinnert die gesamte Kulisse an ein kleines verschlafenes Kolonialdorf in Südamerika.

rhodos cafe colonia san marco
Das Café Colonia San Marco

Der Besitzer Dimitri und seine Mutter versorgen Gäste mit hervorragendem Kaffee, kleinen Snacks und kühlen Getränken. Besonders schmackhaft ist der hausgemachte Aloe Vera Saft. Für uns war das Café eine Oase der Ruhe und eines unserer Rhodos Highlights!

rhodos colonia san marco cafe
Eine Oase der Ruhe & Entspannung

Unsere Lieblings- Tavernen auf Rhodos

Vati ist das Stichwort! In dem beschaulichen Dorf gibt es gleich drei Weltklasse- Tavernen, in denen die griechische Küche noch gelebt wird und das zu fairen Preisen. Egal ob du in der Taverne Petrino, Platanos oder Pelecanos einkehrst, alle drei Lokale sind ein kulinarisches Highlight und bieten traditionelle Speisen wie bei Muttern.

rhodos vati petrino taverne
Nur die Vorspeise: Traditionelle griechische Küche in Vati

Besonders idyllisch ist es auf dem Dorfplatz von Vati. Hier sitzt du auf Korbstühlen unter schattigen Platanen gemeinsam mit den Einheimischen am Tisch und bist umgeben von Dorfgesprächen und allerhand gierigen Katzenmäulern. Eine einmalige Atmosphäre und für uns ein unvergessliches Rhodos Highlight! Nimm zur Sicherheit etwas Bargeld mit, Kartenzahlung ist nicht immer möglich.

rhodos dörfer vati platia
Auf dem Dorfplatz von Vati

Übernachten auf Rhodos

Es muss nicht immer gleich All- Inclusive sein, dafür sind doch die griechischen Tavernen auf Rhodos viel zu lecker, als immer im Hotel zu essen. Auch für individuelle Entdecker hat Rhodos so manche gemütliche Ferienunterkunft zu bieten. Egal ob ein schickes Apartment in Strandnähe oder eine traditionelle Unterkunft in einem rhodischen Bergdorf, bei so einer großen Auswahl ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Rhodos faliraki hotels
Keine Idylle: Die Hotellandschaft von Faliraki

Wir hatten ein schönes traditionelles Häuschen im Dorf Afandou im Norden von Rhodos gemietet. Die Unterkunft Kamariko Traditional House war authentisch und mit allem Notwendigen ausgestattet. Es gab eine Küche zur Selbstversorgung, Bad mit Waschmaschine, Klimaanlage und mehrere Betten für bis zu sechs Personen. Im Haus war es selbst bei Gluthitze angenehm kühl. Auf der Terrasse konnte man gut frühstücken.

Obwohl sich die Unterkunft mitten im Dorf befand, war es nachts angenehm ruhig. Die Lage des Hauses war nicht unbedingt hübsch, dennoch war der Ort Afandou ein perfekter Ausgangspunkt um Rhodos zu erkunden. Hier erfährst du mehr über unsere Unterkunft auf Rhodos: Kamariko Traditional House*

Beliebte Rhodos Ausflüge

In unserem separaten Blogbeitrag zu Rhodos Ausflügen haben wir dir die beliebtesten Rhodos Touren zusammen gestellt. Nur geführte Ausflüge mit Top- Kundenbewertungen haben es in unsere Übersicht geschafft. Hier kommst du direkt zum Beitrag: Rhodos Ausflüge und Touren

rhodos lindos sonnenuntergang
Abendstimmung in Lindos

Anreise & Fortbewegung

Die Insel Rhodos erreichst du am besten per Direktflug von Deutschland, denn in nur drei Stunden bist du auf dem griechischen Eiland. Rhodos wird von mehreren deutschen Flughäfen und Gesellschaften angeflogen. Besonders günstig ist es mit Ryanair ab Berlin und Düsseldorf, sowie mit easyJet ab Berlin.

Rhodos lässt sich als Ausgangspunkt auch ideal in ein Inselhüpfen integrieren. Im Süden gibt es Karpathos und Kasos zu entdecken. Im Norden lohnt es sich nach Symi und Tilos zu hüpfen. Wenn du eine Unterkunft im Westen von Rhodos hast, dann bietet sich ein Ausflug auf die Nachbarinsel Chalki an. Konkrete Routenvorschläge findest du unter: Inselhopping Griechenland

Rhodos mit dem Mietwagen erkunden

Unternimm auf Rhodos am besten einen ausgedehnten Roadtrip mit dem Mietwagen. Wenn du individuell unterwegs bist, kannst du auch einige schöne Orte fernab des Touristentrubels erkunden. In der Hauptsaison ist der Insel- Highway im Osten von Rhodos stark befahren. Halte die Geschwindigkeiten ein und vermeide überholen in unübersichtlichen Situationen.

rhodos mietwagen roadtrip lachania
Rhodos individuell erkunden

Mietwagen gibt es von den internationalen Verleihern direkt am Flughafen. Oft sind regionale Anbieter günstiger und bringen dir das gewünschte Fahrzeug ebenfalls an den Airport. Kleinwagen starten je nach Saison und Modell ab ca. 35 Euro pro Tag. Je länger du mietest, desto günstiger wird der Tagespreis. Auf Vergleichsportalen wie Check24.net kannst du einzelnen Rhodos Mietwagen-Anbieter miteinander vergleichen.

Da die meisten Straßen auf Rhodos asphaltiert sind, ist ein geländetaugliches Fahrzeug nicht unbedingt nötig. In der Hauptsaison im Juli und August empfehlen wir dir ein Fahrzeug bereits von Deutschland aus vorab zu reservieren.

Roller und Quads kannst du ebenfalls zahlreich vor Ort ausleihen, jedoch sind diese für größere Inselrundfahrten durch ihre Geschwindigkeitsbegrenzung nur bedingt geeignet. Möchtest du viel auf Rhodos erkunden, dann wähle lieber einen Kleinwagen aus, für kurze Strecken und Fahrten zum nächsten Strand reichen Roller oder Quad.


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!

insel rhodos sehenswürdigkeiten griechenland

Wie hat dir Rhodos gefallen? Was waren deine persönlichen Rhodos Highlights?

Was haben wir verpasst und welche Ecken sollten wir bei unserem nächsten Besuch unbedingt erkunden? Schreib es uns in die Kommentare!

*Transparenz: Der Artikel enthält werbende Inhalte und Affiliate Links. Bei Buchung über einen Link erhalten wir eine kleine Provision, damit unterstützt du unseren Reiseblog Greece Moments. Für dich bleibt der Preis gleich, es entstehen keine Mehrkosten.

Schön, dass du hier bist! Auf unserem Reiseblog bekommst du wertvolle Tipps und Inspiration für deinen Griechenland Urlaub. Begleite uns ins blauweiße Paradies und lass dich von Hellas verzaubern. Wir bereisen seit über zehn Jahren die griechischen Inseln, fühlen uns hier daheim und möchten mit dir unsere Liebe zu Griechenland teilen.

2 Kommentare

  1. Hallo ihr beiden!

    Toller Beitrag über Rhodos, das zwar touristisch stark beansprucht ist, aber trotzdem noch den ein oder anderen ruhigen Fleck bietet. Neben tollen Sehenswürdigkeiten und Landschaften versteht sich. Selbst war ich schon drei mal auf Rhodos und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.

    Auf euren Blog bin ich übrigens deshalb gestoßen, weil meine Frau und ich eine ähnliche Bindung zu Griechenland haben. Ein Jahr ohne Griechenland und unsere Sehnsucht nach diesem speziellen Land wächst ins unermessliche. Vieles auf der Welt gesehen, aber immer nach Griechenland zurück gekommen. Mittlerweile haben wir zwei kleine Kinder und bereisen mit Ihnen Hellas. Für nächstes Jahr planen wir endlich Karpathos zu besuchen. Vielleicht mit der Fähre von Sitia nach Karpathos und weiter nach Rhodos 🙂

    Großes Lob für diesen Blog und die schönen und geschmackvoll bearbeiteten Fotos!

    Grüße
    Andreas (der auf www. imrazor.de über alles mögliche blogt, aber eben auch über die Reisen nach Griechenland)

    • Hi Andreas,
      vielen Dank für dein liebes Feedback zu unserem Griechenland Blog und zum aktuellen Rhodos Reisebericht.

      Die Insel Rhodos hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, man muss sie jedoch auch entdecken. Aufgrund der Inselgröße lohnt sich definitiv ein Mietwagen. Aber wie du richtig geschrieben hast, eine Reise oder Urlaub allein reicht bei weitem nicht aus, um wirklich alle Rhodos Highlights zu sehen. Und gerade im Süden verbergen sich noch so manche Schätze und vor allem geht es da noch recht ursprünglich zu. So lieben wir Griechenland!

      Und wen einmal das Griechenland Fieber gepackt hat, der kommt immer wieder. Neben den unzähligen schönen Inseln wie Rhodos & Co., lädt gerade das griechische Festland zum Entdecken ein. Vielleicht wäre das ja auch einmal was für dich 😉

      Ganz viele Grüße von uns beiden und bis bald in Griechenland!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte trage hier deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein

Enter Captcha Here : *

Reload Image