„Überwintern auf einer griechischen Insel, da ist doch gar nichts los?“ Hartnäckig hält sich der Mythos, dass im Winter die Inseln Griechenlands ausgestorben sind. Wir stürzten uns also ins ungewisse Abenteuer, um den Winter in Hellas zu erleben. Nur durch Zufall sind wir auf die Insel Syros gestoßen. Wir hatten zuvor noch nie von diesem Eiland gehört und ahnten zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wie sehr uns die Insel in ihren Bann ziehen wird.

ano syros greece sunset
Sonnenuntergang hinter Ano Syros

Der Verwaltungssitz der Kykladen befindet sich im Zentrum der Inselgruppe und ist zu jeder Jahreszeit sehr lebendig. Da der Tourismus für die Insel bisher keine große Bedeutung hatte, trifft man hier im Hochsommer vor allem Griechen vom Festland an und nur wenig internationales Publikum.

griechenland syros katzen
Die eigentlichen Herrscher von Syros

Syros ist nicht nur architektonisch einzigartig. Die Insel hat ihren ganz eigenen Charme und ist völlig anders als ihre Nachbarinseln. Auf Syros ist keiner fremd und jeder willkommen. Wir wurden von den Einheimischen sofort herzlich aufgenommen und haben uns vom ersten Augenblick an wohlgefühlt. Es ist diese Leichtigkeit und Freude der Menschen, die das eigene Herz erwärmt und einem das Gefühl gibt zu Hause zu sein.

syros island ermoupolis port
Das elegante Ermoupolis

Nimm dir ein paar Tage Zeit diese Kykladeninsel zu erkunden. Wir haben zwei Monate im  Winter auf diesem idyllischen Eiland verbracht und geben dir anbei unsere Syros Highlights mit auf den Weg.

#1 Das edle Ermoupolis

Wenn die Fähre von Piräus in den Hafen von Ermoupolis (auch Hermoupolis) einfährt, werden dir sofort die zwei markanten Stadthügel mit ihren Kirchen ins Auge fallen. Die majestätische Hauptstadt von Syros wirkt schon von Weitem bezaubernd und steht im völligen Kontrast zur kargen Berglandschaft. Ihre eng aneinandergereihten Häuser leuchten in sanften Pastelltönen und die Straßen aus Marmor wirken elegant wie aus einer anderen Zeit.

syros ermoupolis churches
Einfahrt in den Hafen von Syros

Entlang der Hafenpromenade herrscht geschäftiges Treiben. Unzählige Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein, Katzen dösen in der Nachmittagssonne. Obwohl in der Stadt des Hermes, Gott des Handels und Namensgeber, über 20.000 Einwohner leben, hat sich Ermoupolis ihren dörflichen Charakter bewahrt.

syros ermoupolis hafen promenade
Die Uferpromenade von Ermoupolis

Im Stadtkern erstrahlt auf dem Miaouli Platz das prächtige Rathaus, gebaut von dem Deutschen Ernst Ziller. Der neoklassizistische Bau ist für die griechischen Inseln einzigartig und gibt Ermoupolis ein kosmopolitisches Flair.

syros ermoupolis rathaus ernst ziller
Das Rathaus auf dem Miaouli Platz

Streifzug durch Vaporia

Wenn die Sonne sich ihren Weg durch die marmornen Gassen bahnt, erstrahlt alles in einem hellen Licht. Man fühlt sich beim Flanieren fast wie ein Adliger. Die besondere Architektur verleiht der Stadt einen edlen Charme.

syros ermoupolis gassen
Die Marmorgassen von Ermoupolis

Besonders schön zeigt sich Syros im reichen Stadtteil Vaporia. Einst Sitz der wohlhabenden Händler und Geschäftsleute im 19. Jahrhundert, zeugen noch heute schicke Villen und Herrenhäuser von dieser Zeit.

insel syros vaporia agios nikolaos
Die Kirche Agios Nikolaos im Stadtteil Vaporia

Viele der prunkvollen Bauten wurden mittlerweile aufwendig restauriert.  Von ihren Dachterrassen bietet sich ein herrlicher Blick auf die Ägäis. Gleich nebenan befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit von Ermoupolis. Das Apollon Theater von Syros wurde der Mailänder Skala nachempfunden und bietet noch heute regelmäßig Vorführungen an.

syros ermoupolis apollon theater
Das Apollon Theater auf Syros

Im Sommer lohnt sich ein Abstecher zum Stadtstrand von Vaporia. Hier befindet sich die Asteria Beach Bar mit einem großartigen Ausblick auf Ermoupolis und die prächtige Kirche Agios Nikolaos. Über Einstiegsleitern kannst du dich an der zerklüfteten Küste im kühlen Nass erfrischen.

insel syros ermoupolis vaporia
Postkartenmotiv Vaporia Beach

Apropos Kirche, Syros ist die griechische Insel mit der größten katholischen Gemeinde Griechenlands. Auf dem Hügel der Altstadt Ano Syros thront die katholische Kirche Agios Georgios. Daneben auf dem anderen Hügel hat sich die orthodoxe Glaubensgemeinde niedergelassen.

syros ermoupolis orthodoxe kirche
Die orthodoxe Kirche von Ermoupolis

Friedlich leben auf Syros die beiden Religionen schon seit Jahrzehnten miteinander. Ein besonderes Highlight ist das Osterfest, wenn der Termin der katholischen und orthodoxen Kirche auf den gleichen Zeitraum fällt.

Tipp! Unsere Reiseführer- Empfehlung für Syros und die Kykladen mit umfangreichen Reisetipps.

Hier ansehen*

Unsere Highlights auf SyrosUnsere Highlights auf Syros

Für deine Urlaubsplanung

#2 In den Gassen von Ano Syros

Wie ein kleines Kykladendorf reihen sich die weißgekalkten Häuser der Altstadt Ano Syros entlang des Hügels Agios Georgios. Von Ermoupolis führen viele Treppenstufen hinauf in eine andere Welt. Das Labyrinth aus malerischen Gassen wirkt wie aus längst vergangenen Zeiten. Die einzigartige Kulisse ist eines der schönsten Syros Highlights.

ano syros agios georgios church
Blick auf den Hügel von Ano Syros

Noch heute bringen Esel Baumaterial nach Ano Syros, denn die kleinen Gassen kannst du nur zu Fuß erkunden. An diesem Ort fand auf Syros die erste Besiedlung statt und der Hügel bot einen guten Schutz gegen Piratenangriffe.

griechenland ano syros esel
Esel bringen Baumaterial nach Ano Syros

Die meisten Häuser der mittelalterlichen Hauptstadt sind klassische Wohnhäuser, dementsprechend ruhig geht es selbst heute noch zu. An jeder Ecke findet sich ein Fotomotiv. Bunte Bougainvillea ziehen sich entlang der Häuserdächer und die Katzen von Ano Syros dösen in der Mittagssonne.

syros kykladen griechenland häuser
Traumhaus im Kykladenstil

Die Ortschaft Ano Syros hat sich kaum auf den Tourismus eingelassen und das ist auch gut so. Denn ohne viel Klimbim, Souvenirshops und Fressmeilen findest du hier oben auf dem Hügel noch ein Stück ursprüngliches Griechenland und friedliche Abgeschiedenheit.

ano syros gassen
In den Gassen von Ano Syros

Nur ein paar einzelne Tavernen und Cafés wirst du beim Spaziergang durch das Gassen- Labyrinth entdecken. Kleine Boutiquen wie das “Giade” bieten hübsche Materialien und Souvenirs von der Insel an und kommen ohne Kitsch aus.

Das Mond-Café und der Rembetiko

Besonders schön war es im Café Bistro Feggari in Ano Syros. Wenn du die Erzählung „Das Café am Rande der Welt“ kennst, dann kannst du dir in etwa vorstellen, was dich hier erwartet. Völlig unscheinbar in einer Gasse gelegen lädt das kleine Mond-Café zum Verweilen ein. Es gibt nur ein paar Tische, dafür aber eine ganz besondere Atmosphäre. Im Sommer genießt du von der Dachterrasse einen traumhaften Ausblick auf Ermoupolis.

cafe feggari ano syros
Das niedliche Café Feggari

Der Duft von frisch gebrühten griechischen Kaffee mit Zimt und Kardamon liegt in der Luft. Im Hintergrund spielt leise Musik, an den Wänden hängen abstrakte Gemälde. Die liebe Besitzerin Chrysa und ihr Mann Michalis empfangen ihre Gäste mit einem herzlichen Lächeln. Hier kannst du bei einem Glas Wein und hausgemachten Leckereien stundenlang verweilen, aufs Meer blicken und die Zeit einfach vergessen.

insel syros ermoupolis urlaub
Blick auf die Hafeneinfahrt und das Meer

Ein paar Häuser weiter befindet sich die urige Taverne “I Apano Chora”. Jedes Wochenende spielt hier eine Gruppe von jungen Musikern den berühmten Rembetiko. Ein Musikstil der auch als griechischer Blues bezeichnet wird, stets begleitet von dem Hauptinstrument der Bouzouki. Zum Kulturprogramm wird leckere Hausmannskost und reichlich Wein serviert. Es wird ausgelassen mitgesungen und gefeiert. Die Dorfkneipen- Atmosphäre solltest du erlebt haben, einfach unvergesslich!

syros taverne apano chora
Die urige Taverne I Apano Chora

Nebendran befindet sich auch gleich das Museum von Markos Vamvakaris. Der berühmte Bouzoukispieler und Guru des Rembetiko ist in Ano Syros geboren. Der Eintritt für das Museum kostet ca. zwei Euro. Für Freunde der griechischen Musik ist das Museum auf jeden Fall eine Empfehlung.

syros markos vamvakaris rembetiko
Denkmal von Markos Vamvakaris

Ganz oben auf dem Hügel von Ano Syros thront die katholische Kirche Agios Georgios. Von hier hast du einen grandiosen Ausblick auf Ermoupolis und die gegenüberliegende orthodoxe Kirche auf dem anderen Hügel. Hinter dem Stadtberg liegt noch eine restaurierte Windmühle. Von hier genießt du ebenfalls ein tolles Panorama auf die Stadt.

Ano Syros mit der Kirche Agios Georgios
Ano Syros mit der Kirche Agios Georgios

#3 Strandparadies im Süden von Syros

Wir verlassen die Hauptstadt und fahren in den Süden der Insel. Zwischen schroffen Klippen reiht sich eine kleine Strandbucht an die andere. Je näher diese an Ermoupolis dran ist, desto mehr Urlauber tummeln sich hier in den Sommermonaten. Besonders gut, haben uns die Strände von Vari und Megas Gialos gefallen.

Syros Strände Vari Griechenland
Der Küstenort Vari

Beide Buchten verfügen über einen schönen Sandstrand und klares Meerwasser. Vor Ort gibt es Sonnenschirme und Liegen auszuleihen. Zusätzlich spenden Tamarisken den nötigen Schatten. Tavernen versorgen die Badegäste mit Snacks und kühlen Getränken.

syros strände megas gialos beach
Die Bucht von Megas Gialos

#4 Abstecher nach Posidonia

Im Südwesten der Insel erreichst du Posidonia oder auch “Della Grazia” genannt. Der schöne Küstenort war im 19. Jahrhundert ein beliebtes Feriendomizil für wohlhabende Händler aus Ermoupolis. Diese errichteten hier ihre prächtigen Herrenhäuser und Gärten. Die begrünte Ortschaft lohnt durch ihre hübsche Kirche Agios Ioannis und einige Kafenions und Tavernen einen kurzen Zwischenstopp.

syros posidonia agios ioannis
Die Kirche Agios Ioannis in Posidonia

Einer der schönsten Strände der Insel ist Agathopes hinter der Militärstation von Posidonia. Die malerische Bucht hat einen tollen Sandstrand und kristallklares Wasser. Es gibt Sonnenschirme und Liegen zu mieten, Tavernen sorgen für das leibliche Wohl. Vor allem im Juli kann es hier sehr voll werden und es wird bis in die Nacht ausgiebig gefeiert.

#5 Finikas und die Kokkini Bay

Fährst du weiter entlang der Westküste kommst du vorbei an der Bucht von Finikas. Im zweitgrößten Hafen der Insel schippern Fischerboote in der Mole und im Sommer legen hier Segler an. In dem beschaulichen Küstenort geht es zur Saison touristisch zu und der kleine Strandabschnitt ist dann gut besucht.

syros finikas hafen segel yachten
Der Hafen von Finikas

Wenn du es ruhiger magst, gibt es nur ein paar Kilometer außerhalb von Finikas die Kokkini Bay. Die schmale Bucht ist bekannt durch ihre roten Felsen. Der Stand besteht zum großen Teil aus Kies und Steinen. Im Ort Finikas gibt es zahlreiche Ferienunterkünfte, Hotels und Restaurants. Der Ort liegt etwa 12 Kilometer von Ermoupolis entfernt und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Bus erreichbar.

syros strände kokkini bay finikas
Kokkini Bay bei Finikas

#6 Galissas und die Höhlenkirche

Der Strand von Galissas im Südwesten von Syros ist der größte der Insel und hat uns auf Anhieb gefallen. Die traumhafte Bucht schimmert in den schönsten Türkistönen. Der Sandstrand fällt ganz flach ins Meer hinab, so dass du mehrere Meter hineinlaufen kannst. Aus diesem Grund ist der Galissas Beach besonders bei Familien mit Kindern beliebt.

syros strände galissas beach
Ein Traum in Blau am Galissas Beach

Vor Ort gibt es Liegen und Sonnenschirme zu mieten. Beachbars versorgen die Badegäste mit kühlen Getränken und Snacks. Der Küstenort ist in den Sommermonaten gut besucht und bietet zahlreiche Unterkünfte, Restaurants, Shops und Mietwagenfirmen. Von Galissas geht auch ein Bus ins acht Kilometer entfernte Ermoupolis.

syros galissas agia pakou
Die Kapelle Agia Pakou

Auf der linken Seite der Bucht thront hoch oben auf dem Hügel die kleine Kapelle Agia Pakou. Von hier aus hast du einen grandiosen Blick auf Galissas und die Ägäis. Hinter dem Hügel auf der anderen Seite liegt Ancient Galissas. Die antike Siedlungsstätte bot aufgrund ihrer versteckten Lage Schutz vor Piraten. Am Fuße der Ruinen findest du die kleine Bucht von Armeos. Sie funkelt in den schönsten Blautönen und ist beliebt bei Nudisten und gleichgeschlechtlichen Paaren.

syros strände armeos beach galissas
Der Armeos Beach von Galissas

Von Galissas führt ein schöner Wanderweg zur Kapelle Agios Stefanos. Alternativ gibt es auch Bootstouren vom Ort Kini zu dieser Sehenswürdigkeit. Das weiße Kirchlein liegt direkt am Meer in eine Höhle eingebettet. Vor allem zum Sonnenuntergang bietet es mit dem Glockenturm eine atemberaubende Kulisse.

#7 Das Fischerdorf Kini

Fährst du von Ermoupolis einmal über die Berge auf die Westseite der Insel begrüßt dich der beliebte Ferienort Kini. Das niedliche Fischerdorf liegt eingebettet in eine hübschen Bucht. In der Hafenmole schippern Kaikis und Ausflugsboote. Direkt am Strand liegen traditionelle griechische Tavernen, die fangfrischen Fisch servieren.

syros kini village
Der Hafen von Kini

An dem schmalen Strandabschnitt wurden einige Palmen gepflanzt, Schilfschirme spenden den nötigen Schatten. Du erreichst den Ort sowohl mit dem Bus als auch mit dem Mietwagen. Vor allem am Abend, wenn die Sonne hinter der Ägäis untergeht ist Kini der perfekte Ort, um das Farbspiel zu genießen.

syros kini beach
Seefahrer-Denkmal am Kini Beach

Wenn du mit einem Leihwagen unterwegs bist, hast du außerdem die Möglichkeit die beiden abgelegenen Strände Lotos, südlich von Kini und Delfini nördlich des Ortes zu besuchen. Vom Hafen in Kini gehen in der Saison regelmäßig Ausflugsboote zu den einsamen Stränden im Norden von Syros sowie zur kleinen Höhlenkapelle Agios Stefanos in der Nähe von Galissas.

Der sympathische Nikos aus Kini bietet mit seinem Boot Perla 1, Tagestouren zur Kapelle und den Stränden entlang der Nordwest- Küste an. Mehr Infos gibt es auf syrosadventures.gr

Auf dem Rückweg nach Ermoupolis lohnt sich noch ein Abstecher ins Bergdorf Alithini. Von hier aus hast du einen fantastischen Blick auf die Hauptstadt und Ano Syros.  In dem kleinen Ort gibt es zwei Tavernen, in denen du auf den Panoramaterrassen lecker griechisch essen kannst. Es lohnt sich gegebenenfalls vorher zu reservieren. Die Plätze sind bei Einheimischen und Touristen sehr begehrt.

syros ermoupolis griechenland
Blick auf Ermoupolis und die Ägäis

#8 Das einsame Hochland Ano Meria

Der Norden von Syros ist noch weitgehend unberührt und ideal für ausgiebige Wanderungen. Die wilde Natur des Ano Meria zeigt sich in den Sommermonaten bis auf ein paar Olivenbäume und Weinreben weitgehend karg. Im Frühjahr dagegen grünt und blüht es hier prächtig. Durchstreifst du die Weiten des Hochlands strömt dir der Duft von Thymian in die Nase. Überall wachsen die feinsten Inselkräuter und du kannst die Ruhe an diesem menschenleeren Flecken genießen.

syros ano meria hochland
Im Hochland Ano Meria

Der kleine Ort San Michalis wirkt wie ausgestorben. Doch zwischen zahlreichen Ruinen gibt es noch zwei urige Tavernen, die die Entdecker des Nordens von Syros versorgen. Die Tavernen haben in den Sommermonaten am Wochenende geöffnet. Von hier oben ist der Sonnenuntergang grandios und ein perfekter Ausklang nach einer langen Wanderung. Ein echtes Syros Highlight, das du keinesfalls verpassen solltest.

syros san michalis plakostroto tavern
Taverne Plakostroto in San Michalis

Von San Michalis geht es in das letzte Dorf Kampos. Nur ein paar Häuser stehen verstreut in der Landschaft. Es sind vor allem Landwirte und Bauern die hier noch leben. Sie produzieren unter anderem den schmackhaften Inselkäse San Michalis. Irgendwann endet die Asphaltstraße und ein Holzschild weist dir den Weg zur Nordspitze. Dort findet du die unberührten Strände ganz am Ende der Insel Syros.

syros wandern kampos grammata
Wegweiser zu den Nordstränden

#9 Wanderung an die Nordstrände

Von Kampos, dem nördlichsten Dorf der Insel starten wir unsere Wanderung in die einsame Berglandschaft von Syros. Es führt ein Ziegenpfad vom Ende der Asphaltstraße über einen Bergrücken. Am Durchgang der Steinmauer zweigen zwei Wege ab. Einer führt zur nördlichsten Spitze von Syros. Der andere Pfad schlängelt sich bergab zu den einsamen Stränden Lia, Marmari, Americanou und Grammata.

syros wandern norden grammata
Wanderung im Hochland von Syros

Die Wanderung führt vorbei an einem altertümlichen Marmor- Steinbruch und einigen Häuserruinen. Begleitet werden wir von einem grandiosen Panorama auf die Ägäis und die Nachbarinseln. Nach einer Weile erscheinen in der Ferne immergrüne Nadelbäume in der sonst kargen Landschaft.

syros marble quarry greece
Ehemaliger Marmor-Steinbruch auf Syros

Im Tal des Americanou Beach pflanzten der Amerikaner John Pierson und sein Sohn seit 1965 etwa 18.000 Bäume, wovon noch 5.000 übrig geblieben sind. Am Fuße des Pinienwaldes steht eine kleine Hütte. Von hier aus geht es durch den Wald bis vor an einen idyllischen Strand.

syros americanou bay john pierson pine trees
Nadelbäume beim Americanou Beach

Im Sommer trifft man hier fast nur Griechen und Freigeister. Es gibt keine Taverne, sanitäre Anlagen oder Mülleimer. Jeder sollte seine Hinterlassenschaften beseitigen und seinen Müll mitnehmen. Aufgrund der Waldbrandgefahr sind offene Feuer hier strengstens verboten.

Die Inschriften von Grammata

Vom Americanou Beach führt ein unscheinbarer Trampelpfad direkt an der Küste entlang bis zur Bucht von Grammata (= Buchstaben). Schon von Weitem siehst du die hellen Marmorplatten an der Küste leuchten. Hier haben sich schon zu Zeiten der Römer und Byzantiner Menschen im Stein verewigt. Es waren vor allem Pilger und Segler, die in der Bucht Zuflucht suchten und Botschaften in den Stein eingravierten.

Syros Antike Stätte Grammata
Die archäologische Stätte von Grammata

Viele der sehr alten Inschriften sind leider über die Jahre verschwunden. Heute entdeckst du fast nur noch neuzeitliche Verewigungen. Die Bucht von Grammata funkelt in den schönsten Türkistönen und eignet sich wunderbar zum Erfrischen.

syros strände grammata beach
Grammata Beach ganz im Norden der Insel

Von hier aus machen wir uns auf den Rückweg, der entweder entlang des Berghangs oder der Küste genommen werden kann. Die reine Wanderzeit bis nach Grammata und zurück beträgt etwa zwei Stunden.

syros ano meria norden blüten
Blütezeit im Ano Meria

#10 Kulinarische Highlights auf Syros

Ermoupolis wuchs im 19. Jahrhundert zu einem wichtigen Handelszentrum in Griechenland heran. Noch heute zeugt die große Neorion Werft im Hafenbecken der Hauptstadt von dieser Zeit. Syros nahm zu Zeiten des Unabhängigkeitskrieges viele griechische Flüchtlinge auf, darunter auch zahlreiche Geschäftsleute.

syros ermoupolis neorion werft
Blick auf den Hafen und die Neorion Werft

Die wohlhabenden Händler sorgten für Reichtum auf der Insel und prägten maßgeblich die einzigartige Architektur. Außerdem brachten die Geflüchteten aus Kleinasien und der Ostägäis ihre eigenen kulinarischen Spezialitäten und Rezepte mit auf die Insel Syros.

Bis heute wird auf Syros Landwirtschaft betrieben und einige Lebensmittel wie der San Michalis Käse, der Schinken Louza und die Fenchelwurst werden auf der Insel traditionell produziert. In der Marktgasse von Ermoupolis kannst du frisches Obst- und Gemüse, Fisch, Backwaren und Feinkost von der Insel einkaufen.

Eine besonders große Auswahl griechischer Delikatessen bietet beispielsweise das Feinkost- Geschäft Prekas an. Der freundliche Inhaber Kostas ist viel in Griechenland und der Welt herumgekommen.

syros prekas feinkost ermoupolis
Das Feinkostgeschäft Prekas in Ermoupolis

Er vertreibt in seinem Laden unzählige Spezialitäten wie den Fenchelkäse Marathotiraki, diverse Inselgewürze, Bio-Thymianhonig sowie die berühmte Fenchelpaste aus Syros. Auch Spirituosen stehen zur Auswahl. Neben Ouzo und Tsipouro aus Syros, gibt es außerdem Wein des lokalen Produzenten Fambrica zu erwerben. Natürlich dürfen auch die süßen Spezialitäten Chalvadopites und Loukoumia nicht fehlen, die gerne als Inselsouvenir aufs Festland gebracht werden.

Unsere Lieblings-Tavernen auf Syros

In Ermoupolis gibt es unzählige gute Restaurants und Tavernen zum Einkehren. Besonders gefallen hat uns das Lokal “Tsipouradiko Mirsini” direkt am Hafen. Die Auswahl an Vorspeisen ist großzügig und jedes Gericht, das wir probiert haben war einfach fantastisch.

syros restaurants Tsipouradiko Mirsini
Taverne Tsipouradiko Mirsini im Hafen

Besonders lecker sind die Pilze mit Manouri-Käse, der Salat mit Bulgur und der Fava Dip. Selbst der landestypische Zaziki erlebt hier eine neue kulinarische Renaissance. Die Preise sind für die Lage absolut in Ordnung. Das Personal war aufmerksam und sehr freundlich. Sehr schönes Vintage- Ambiente, täglich gut besucht.

In einer Gasse hinter dem Hafen versteckt liegt die kleine Taverne „Stin Ithaki tou Ai“. Der Wirt ist sehr freundlich und unterstützt bei der Speisenauswahl der leckeren Gerichte. Es wird alles frisch zubereitet und schmeckt köstlich. Besonders die Zucchinibällchen sind empfehlenswert. Das Ambiente ist sehr gemütlich, im Sommer sitzt du direkt in den Gassen unter einem Blätterdach.

Übernachten auf Syros

Über Booking und Airbnb gibt es einige Unterkünfte auf Syros zur Auswahl. Direkt am Hafen befinden sich größere Hotels. Hier geht es etwas geschäftiger zu und du solltest durch die Werft mit Lärm rechnen. Innerhalb der Stadt in den Gassen ist es etwas ruhiger. In den Sommermonaten kannst du außerdem aus zahlreichen Ferienunterkünften in den Badeorten Finikas, Galissas und Kini auswählen.

Wir haben uns über Airbnb ein gemütliches kleines Apartment im Stadtteil Pefkakia gemietet und waren damit sehr happy. Die Unterkunftspreise außerhalb der Hauptsaison sind recht günstig. Wir hatten mit Lisa und Kostas sehr liebenswerte Vermieter und bei unserem nächsten Aufenthalt in Syros werden wir die beiden wieder besuchen. Mehr Infos zu unserer Unterkunft gibt es unter: Aiolia Studios Syros

Die folgende Karte von Booking.com* gibt dir einen Überblick über die Unterkünfte, die auf Syros zur Auswahl stehen. Für mehr Details gelangst du auch direkt zum Buchungsportal.



Booking.com

Fortbewegung auf Syros

Syros lässt sich entspannt mit dem Mietwagen erkunden. Die meisten Straßen sind in einem guten Zustand und der Verkehr hält sich auf der kleinen Insel in Grenzen. Ausgenommen die turbulente Hauptstraße von Ermoupoli, da kann es zu Stoßzeiten auch einmal einen kleinen Stau geben. Je nach Saison bekommst du einen Kleinwagen ab 25 Euro pro Tag. Entlang der Hafenpromenade von Ermoupolis gibt es zahlreiche Car Rental Firmen.

syros mietwagen ermoupolis
Mietwagenverleih auf Syros

Mit einem fahrbaren Untersatz kommst du auch an entlegene Orte auf der Insel. Ein eigenes Fahrzeug ist außerdem unerlässlich, wenn du Wanderungen im Norden von Syros unternehmen möchtest. Ins Hochland fahren kaum Busse. Auch in den größeren Ferienorten gibt es Verleiher von Kleinwagen, Rollern und Quads vor Ort.

Busse verbinden zuverlässig die Ortschaften im Süden und Westen der Insel mit der Hauptstadt. Fahrten im Stadtgebiet von Ermoupolis sind kostenfrei. Für alle anderen Destinationen kannst du ein Ticket beim Busfahrer oder am Kiosk kaufen. Weitere Infos zu Fahrplänen und Co. gibt es unter: KTEL Syros

Bei Ankunft am Hafen stehen auch zahlreiche Taxis bereit. Den Preis solltest du vor der Fahrt erfragen.

Anreise auf die Insel Syros

Die Insel Syros verfügt über einen kleinen Flughafen, sowie einen Hafen für große Fährschiffe. Von Deutschland gibt es keine Direktflüge auf die Insel. Somit führt der Weg fast immer über Athen nach Syros. Vom Hafen Piräus erreichst du die Insel in etwa 3,5 Stunden. Die Fährgesellschaften Blue Star Ferries und Hellenic Seaways fahren Syros täglich an. Von Syros aus kannst du auch prima die anderen Inseln der Kykladen wie Mykonos oder Naxos erkunden. Schau doch mal in unseren Beitrag: Inselhopping Griechenland

syros anreise fähre piräus
Anreise vom Fährhafen Piräus

Alternativ kannst du von Athen aus auch mit einer kleinen Maschine von Olympic Air auf die Insel fliegen. Direktflüge von Deutschland nach Athen gibt es von mehreren deutschen Flughäfen ganzjährig. Besonders günstig ist es mit Ryanair ab Berlin. Mehr zur Hauptstadt Athen und zur Anreise findest du hier: Unsere Highlights in Athen

Griechisch lernen auf Syros

In Ermoupolis befinden sich auch einige Sprachschulen, für all diejenigen, die ihr Herz an Griechenland verloren haben und die Landessprache erlernen möchten. Wir hatten uns für das Sprachinstitut Vardakeios entschieden. Das Konzept der Schule ist auf die Bedürfnisse der Sprachschüler perfekt abgestimmt. Die persönliche Betreuung und familiäre Umgebung haben uns besonders gut gefallen und das Lernen erleichtert.

In insgesamt 10 Unterrichtseinheiten haben wir die Grundelemente der griechischen Sprache erlernt und uns eine Vielzahl an Vokabular angeeignet. Die Preise pro Unterrichtsstunde sind sehr fair. Bei unserer liebenswerten Sprachlehrerin Evgenia haben wir uns so wohlgefühlt, dass wir am Ende die Insel Syros als Freunde verlassen haben. Bei Interesse und für mehr Infos schau doch einfach mal auf der Seite des Instituts vorbei: Sprachschule Vardakeios


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!

insel syros ermoupolis griechenland

Wie hat dir die Insel Syros gefallen?

Was haben wir verpasst und welche Ecken sollten wir bei unserem nächsten Besuch unbedingt erkunden? Schreib es uns in die Kommentare!

*Transparenz: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und Affiliate Links. Jegliche Vergünstigungen, die wir im Rahmen einer Kooperation mit einem Anbieter erhalten haben, berühren dabei nicht unsere persönliche Meinung. Bei Buchung über einen Link erhalten wir eine kleine Provision, damit unterstützt du unseren Reiseblog Greece Moments. Für dich bleibt der Preis gleich, es entstehen keine Mehrkosten.

Schön, dass du hier bist! Auf unserem Reiseblog bekommst du wertvolle Tipps und Inspiration für deinen Griechenland Urlaub. Begleite uns ins blauweiße Paradies und lass dich von Hellas verzaubern. Wir bereisen seit über zehn Jahren die griechischen Inseln, fühlen uns hier daheim und möchten mit dir unsere Liebe zu Griechenland teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte trage hier deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein

Enter Captcha Here : *

Reload Image