In der hintersten Ecke der Ägäis schlummert ein wahrer Schatz, architektonisch einzigartig und an mediterranem Charme kaum zu übertreffen. Nur wenige haben von Symi schon gehört und genau das macht dieses Kleinod so besonders. Symi liegt in der Südlichen Ägäis unweit des türkischen Festlands und ist nur etwa eine Bootsstunde von Rhodos entfernt. Die Insel ist mit einer Gesamtlänge von etwa 12 km überschaubar und du kannst in ein paar Tagen viele Facetten dieses Schmuckstückes erkunden. Anbei zeigen wir dir die schönsten Insel Symi Highlights:

Unsere Highlights auf Symi#1 Gialos: Die helle Stadt

Bereits bei der Einfahrt in den Hafenort Gialos wirst du von Symis bezaubernden Pastellhäusern empfangen. Wie im Bilderbuch reihen sie sich aneinander und man kommt aus dem Staunen und Fotografieren gar nicht mehr heraus. Es gibt viele schöne Unterkünfte, die am Hang liegen und von denen du einen traumhaften Blick auf die Hafenbucht genießen kannst. Je nach Lichteinfall wechselt der Ort Gialos seine Farben. In einer der zahlreichen Tavernen am Ufer kannst du bei einem griechischen Wein und leckeren Mezedes (Vorspeisen) den Abend ausklingen lassen.

Unsere Highlights auf SymiFür die Erkundung der Insel lohnt sich ein fahrbarer Untersatz. Am Hafen in Gialos bei Back Street Bikes kannst du dir beispielsweise ein Quad ausleihen und auf Entdeckungsreise gehen. Oben auf dem Bergrücken von Chorio befinden sich noch die Ruinen eines alten Kastells und die Windmühlen von Symi, die z.T. restauriert und zu Ferienunterkünften umfunktioniert wurden. Fährst du die Serpentinen etwas weiter hoch erwartet dich ein atemberaubender Ausblick auf die Bucht von Symi.

Unsere Highlights auf Symi#2 Das Fischerdorf Pedi

Ganz einsam liegen die Fischerboote und Kaikis im Hafen von Pedi. Der Ort ist meist menschenleer und es lohnt sich ein Abstecher zum Strand Saint Nicholas. Dennoch zählt Pedi zu den schönsten Orten der Insel. Obwohl Symi keine typische Badeinsel mit kilometerlangen weißen Sandstränden ist, gibt es dennoch die ein oder andere malerische Badebucht meist mit Kies- oder Steinstrand. Etwa 10 Minuten führt ein Trampelpfad am Meer entlang bis du zur windgeschützten Bucht von Saint Nicholas kommst.

Unsere Highlights auf SymiDer Strand ist mit Kies bedeckt, es gibt zahlreiche Sonnenliegen, einige Tamarisken sorgen für Schatten und eine gemütliche Taverne für das leibliche Wohl. An der Seite steht eine Kapelle, die dem Strand dessen Namen gibt. Das kristallklare Wasser ist ruhig und perfekt für eine kurze Erfrischung. Auf der gegenüberliegenden Seite von Pedi gelangst du außerdem zum Strand Agia Marina. Wie eine kleine Oase schmiegt sich die Bucht in die Landschaft ein und das Wasser strahlt türkisblau. Vor Ort gibt es Strandliegen und ebenfalls eine Taverne.

Unsere Highlights auf Symi

#3 Einsame Strände und versteckte Buchten

Wenn du noch mehr malerische Strände und Buchten von Symi erkunden möchtest, kannst du am Hafen von Gialos einen Tagesausflug buchen. Ausflugsboote bringen dich an schöne Ecken, die nur über den Seeweg erreichbar sind, so zum Beispiel zu den versteckten Buchten von Disalona und Nanou.

Unsere Highlights auf SymiVon Pedi führt die Straße weiter über den Bergrücken Richtung Roukouniotis. Einsam auf der anderen Seite der Insel liegt der Toli Beach, ein windgeschützter Kiesstrand. Im Frühjahr ist die gesamte Bucht mit pinkfarbenen Oleandersträuchern übersät. Mitte Mai war hier keine Menschenseele und die Taverne Dafnes hatte leider noch nicht geöffnet. Lege eine kurze Pause am Bootssteg ein und kühle deine Füße im kristallklaren Wasser, im Hintergrund hörst du das Zirpen der Zikaden. Ein wunderschönes Plätzchen um die Seele baumeln zu lassen.

#4 Die Pilgerstätte der Ägäis

Am späten Nachmittag lohnt es sich das prächtige Kloster Panormitis im Süden der Insel zu besichtigen. Um Punkt 16:30 Uhr legt die Fähre mit zahlreichen Tagestouristen wieder ab und du hast die große Anlage ganz für dich allein. Vom Inselinneren kommend erreichst du vor dem Ort Marathounda eine Anhöhe und blickst zum ersten Mal auf die Bucht mit dem Kloster. Was für ein atemberaubender Ausblick und ein grandioses Fotomotiv! Unten angekommen kannst du dein Fahrzeug abstellen und die Klosteranlage erkunden.

Unsere Highlights auf SymiDer Wallfahrtsort wurde im 15. Jahrhundert gegründet und ist dem Schutzheiligen, dem Erzengel Michael geweiht. Es gibt ein kleines Café, indem du Snacks und Kaffee bekommst. Im Inneren der Anlage befinden sich alte Säulengänge und die Kirche mit der berühmten Heiligenikone. Es ist die Stille, die diesen Ort so besonders macht. Auf dem Kirchplatz kannst du außerdem ein wunderschönes Mosaikrelief bestaunen.

Unsere Highlights auf SymiAuf der gegenüberliegenden Seite des Klosters gibt es eine Windmühle, zu der du in 15 Minuten über einen Fußgängerweg gelangst. Von der Mühle genießt du eine perfekte Sicht auf das Kloster und bekommst einen guten Eindruck von der Größe der Anlage. Leider wurde zu unserer Zeit der Glockenturm restauriert und war somit von Gerüst bedeckt.

Unsere Highlights auf SymiEtwa 40 Minuten brauchst du für den Rückweg nach Gialos. Im Süden führt der Weg durch wunderschöne grüne Nadelwälder und steht somit im Kontrast zum kargen Norden. Am Abend verwandelt das warme Licht der Sonne den Hafen von Symi in eine bunte Farbenpracht und spätestens jetzt wirst du verzaubert von der Schönheit dieser Insel.

#5 In den Gassen von Symi

Den Ort Gialos mit seinen verwinkelten Gässchen kannst du bei einem Spaziergang wunderbar erkunden. Die neoklassizistischen Gebäude stehen heute alle unter Denkmalschutz. Gegen 11:00 Uhr kommen auf Symi die Ausflugsfähren von der Insel Rhodos an und du solltest in dieser Zeit das Gebiet um den Hafen meiden, da es sehr voll und hektisch werden kann. Dennoch bleibt der Hauptort eines der schönsten Symi Highlights.

Unsere Highlights auf SymiOberhalb des Dorfes findest du zahlreiche Fotomotive und bei einem Spaziergang durch die Gassen gelangst du zur prächtigen Kirche „Ekklisia Evaggelistria“ auf der anderen Seite der Bucht. Von hier oben hast du einen großartigen Ausblick auf die fjordähnliche Hafeneinfahrt. Unterhalb der Kirche liegt der einzige Strand von Gialos, der Nos Beach. An der kleinen Bucht mit Kiesstrand gibt es einige Sonnenschirme und eine Strandbar, in der du einen kühlen Frappé genießen kannst.

Unsere Highlights auf SymiNiedliche Cafés und kulinarische Genüsse

In der Mitte des Ortes kannst du die bekannte Kali Strata hochlaufen. Die alte Straße von Gialos führt auf über 500 Treppenstufen hinauf nach Chorio und war für uns die schönste Gasse von Symi. Oben angekommen erwartet dich eine angenehme Erfrischung. Im Olive Tree Café gibt es leckere hausgemachte Zitronenlimo und köstliche Snacks. Die Besitzer sind liebenswerte Engländer, die ihr hübsches Café äußerst geschmackvoll eingerichtet haben. Auf der liebevoll bepflanzten Terrasse kannst du dich von selbst gebackenen Leckereien verwöhnen lassen.

Unsere Highlights auf SymiUnsere Lieblings-Taverne auf Symi

Ein kulinarisches Highlight unseres Symi Aufenthalts war definitiv die Taverne Haritomeni direkt oberhalb unseres Apartments. Am Hang gelegen hast du von der Terrasse einen großartigen Ausblick auf Gialos. Bei einem Glas Wein kannst du von hier aus einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen. Das Essen ist köstlich und preislich absolut in Ordnung. Wer Symi besucht sollte unbedingt die leckeren Symi-Shrimps probieren, die jedes Jahr im Mai/Juni vor Symi gefangen und köstlich zubereitet werden.

Die schöne Unbekannte

Obwohl die Insel sehr klein ist, wären wir gerne noch einen Tag länger geblieben, um uns auch die abgelegenen Strände per Boot anzuschauen. Ebenfalls sehr sehenswert soll das Kloster Agios Emilianos im Westen der Insel sein, welches auf einer Landzunge im Meer gebaut wurde. Wenn du also ausreichend Zeit mitbringst kannst du mindestens drei Tage auf der Insel einplanen.

Unsere Highlights auf SymiWir waren Mitte Mai auf Symi und bis auf die Tagestouristen und einige Segler war noch nicht viel los und es war angenehm ruhig. Wir hatten fast durchgängig sonniges Wetter und tagsüber wurde es bereits recht heiß. Dadurch brauchten wir am Abend meist keine langen Sachen. An Insektenschutz solltest du unbedingt denken, es gab Mitte Mai schon einige Moskitos.

Unsere Highlights auf SymiUnsere Erwartungen an die Insel Symi waren hoch und sie hat schnell unsere Herzen erobert. Symi ist von der ersten Minute an bezaubernd und zieht einen mit seinem pittoresken Charme in seinen Bann. Für uns persönlich ist Symi eine der schönsten Dodekanes-Inseln und wir hoffen, dass die Insel sich ihre Ursprünglichkeit und ihren sanften Tourismus noch lange Zeit bewahrt.

Hier haben wir übernachtet

Die Marea Apartments* lagen am Hang von Gialos und wir hatten vom Balkon einen grandiosen Ausblick auf die Hafenbucht. Unser Zimmer war sauber und einfach eingerichtet. Es gab eine kleine Küchenzeile, Klimaanlage, Du/WC und WLAN. Zur Uferpromenade waren es etwa 10-15 Minuten Fußmarsch. Die Gegend war angenehm ruhig und ein perfekter Ausgangspunkt zur Inselerkundung.

symi-die-schönste-insel-griechenlandsAnreise nach Symi

Wir sind von Deutschland aus per Direktflug nach Rhodos geflogen und hatten einen halben Tag Zeit die schöne Altstadt zu erkunden. Anschließend ging es weiter mit der Fähre Blue Star Ferries auf Symi. Die Überfahrt dauert etwa eine Stunde. Die großen Fährgesellschaften steuern Symi in der Saison regelmäßig an. Ideal zum Inselhüpfen eignen sich auch die Katamarane der Dodekanisos Seaways, diese fahren Symi sowohl von Kos als auch von Rhodos an.

Unsere Highlights auf Symi


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!

Symi Griechenland Urlaub Tipps Highlights

Wie hat dir die Insel Symi gefallen?

Was haben wir verpasst und welche Ecken sollten wir bei unserem nächsten Besuch unbedingt erkunden? Schreib es uns in die Kommentare!

* Transparenz: In diesem Beitrag sind Affiliate Links enthalten. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis verändert sich für dich nicht, du hast also keinerlei Nachteile davon. Dafür unterstützt du uns, unseren Reiseblog Greece Moments am Leben zu halten.

Schön, dass du hier bist! Auf unserem Reiseblog bekommst du wertvolle Tipps und Inspiration für deinen Griechenland Urlaub. Begleite uns ins blauweiße Paradies und lass dich von Hellas verzaubern. Wir bereisen seit über zehn Jahren die griechischen Inseln, fühlen uns hier daheim und möchten mit dir unsere Liebe zu Griechenland teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte trage hier deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein