Rhodos liegt in der südöstlichen Ägäis und ist die größte Insel der Dodekanes-Gruppe. Die Insel hat eine bewegte Geschichte und wurde über die Jahre von verschiedenen Völkern besetzt. Bei einem Bummel durch die Altstadt findest du heute noch Zeugnisse aus Zeiten der Johanniter, Osmanen, Türken und Italiener.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt
Die Altstadt von Rhodos

Mit über 3.000 Sonnenstunden im Jahr zählt Rhodos zu den sonnigsten Regionen Europas und trägt somit zurecht den Beinamen Sonneninsel. Die Hauptstadt von Rhodos war nur als kurzer Zwischenstopp auf unserer Reise zur Insel Symi geplant. So landeten wir mit wenig Erwartungen am frühen Morgen in Rhodos-Stadt.

Mit dem Linienbus ging es vom Flughafen in die Innenstadt bis zur Central Bus Station. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung in die historische Altstadt. Schon von Weitem siehst du die mächtige Stadtmauer, die wie eine Festung in der Stadt thront.

Tagesausflug nach Rhodos StadtEs war noch früh am Morgen und wir fühlten uns beim Hereingehen in die mittelalterliche Anlage in die Zeiten der Ritter zurückversetzt. Die Altstadt von Rhodos ist seit 1988 UNESCO Weltkulturerbe. Gepflasterte Straßen, steinerne Torbögen gesäumt von roter Bougainvillea, hübsch verzierte Häuschen. Wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Wir hatten nur ein paar Stunden Zeit bis am späten Nachmittag die Fähre nach Symi ging. Hier stellen wir dir unsere fünf Highlights unseres Rundgangs durch Rhodos Stadt vor:

#1 Spaziergang entlang der Stadtmauer

Am höchsten Punkt der Altstadt liegt der Großmeisterpalast des Johanniterordens. Er wechselte in der Vergangenheit mehrfach seine Funktion als Residenz, Gefängnis und Munitionslager. Der prächtige Eingangsbereich mit seinen zwei Türmen ist noch original erhalten. Im Inneren befindet sich heute ein Museum mit wechselnden Ausstellungen.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt
Der Großmeisterpalast von Rhodos-Stadt

Direkt am Eingang kannst du dir Tickets für die Besichtigung der Stadtmauer kaufen. Der Weg entlang der massiven Mauer ist ideal für einen ersten Überblick über die Stadt. Außerdem kannst du von hier aus eine grandiose Aussicht auf die Altstadt und den Hafen genießen.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt
Spaziergang entlang der Stadtmauer

Anfang Mai kam uns bei unserem Spaziergang auf der Stadtmauer niemand entgegen. Ein idealer Ort also um den Touristentrubel in den Gassen etwas zu entfliehen.

#2 Mitten im Geschehen am Platia Ippokratou

Vier Wege treffen sich auf dem Hippokrates Platz von Rhodos Stadt. Er ist der zentrale Ort im mittelalterlichen Zentrum. Direkt dahinter liegt das wuchtige Marinetor (Thalassini Pyli), welches den Eingang vom Hafen aus markiert. Unzählige Restaurants und Geschäfte gibt es auf dem Platia Ippokratou und entlang der belebten Gassen.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt
Blick auf den Hippokrates Platz

Vor allem tagsüber musst du hier mit viel Trubel rechnen. Die Restaurantbesitzer versuchen Touristen mit allen Tricks in ihre Tavernen zu locken. In der Mitte des Platzes steht der Eulenbrunnen, ein beliebtes Fotomotiv und Tränke für die Tauben. An einer Seite des Platzes gehen ein paar Treppenstufen hinauf auf eine Art Balkon. Von hier aus kannst du das bunte Treiben mit etwas Abstand beobachten und in Ruhe einen Kaffee oder Snack genießen.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt

#3 Flucht in die einsamen Gassen

Die ruhigen Nebengassen der Altstadt sind besonders reizvoll. Als Fotografie-Liebhaber kannst du hier wunderschöne Motive einfangen. Die meisten Touristen verirren sich nicht in die Seitengassen und so hat man die prächtige Architektur fast ganz für sich allein.

Tagesausflug nach Rhodos StadtBeim Spazieren abseits des Trubels spürst du noch die mittelalterliche Seele der Altstadt. Ab und zu huscht mal eine Katze an dir vorbei. Nimm dir ein wenig Zeit auch die abgelegenen Ecken und Winkel zu erkunden. Spätestens jetzt wird dich Rhodos Stadt verzaubern.

#4 Abstecher zum Naillac Turm

Für einen schönen Ausblick auf den Hafen und die Windmühlen lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Naillac Tower. Dieser liegt auf einer Art Landzunge zwischen den zwei Häfen. Vom Turm, der früher als Verteidigungsanlage diente, sind leider nur noch Ruinen übrig. Von hier kannst du direkt weiter entlang der Uferpromenade zum Mandraki Hafen flanieren.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt
Windmühlen und Fort von St. Nicholas

#5 Verschnaufpause am Mandraki Hafen

Der antike Mandraki-Hafen eignet sich wunderbar für eine kurze Pause. Auf der rechten Seite der Mole führt ein Weg zu den Windmühlen und dem Fort von St. Nicholas. Direkt an der Hafeneinfahrt thronen auf beiden Seiten die Statuen von einem Hirsch und einer Hirsch-Kuh. An dieser Stelle soll dem Mythos nach einst der Koloss von Rhodos, eine riesige Bronzestatue gestanden haben.

Tagesausflug nach Rhodos StadtAuf der linken Hafenseite an der Evangelisten Kirche gibt es ein paar Bänke, an denen du eine Pause einlegen kannst. In Rhodos-Stadt kannst du so einige Kilometer zu Fuß zurücklegen, da ist es ideal mal die müden Beine kurz auszuruhen. Beobachte das bunte Treiben im Mandraki Hafen, oft ankern hier viele Segelyachten und Ausflugsboote.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt
Pause am Mandraki Hafen

Unser Tipp: Ausflug auf die Insel Symi

Die Nachbarinsel liegt nur eine Bootsstunde von Rhodos entfernt und ist eine Perle in der Ägäis. Ein Tagesausflug ist viel zu kurz um die wahre Schönheit der Insel zu entdecken. Vor allem am Abend werden die pastellfarbenen Häuser durch das warme Licht der Sonne malerisch angestrahlt. Der Hauptort Gialos wirkt bei Einfahrt in den Hafen wie aus dem Bilderbuch.

Tagesausflug nach Rhodos Stadt
Der Hafenort Gialos auf Symi

Im Inselsüden befindet sich das prächtige Panormitis Kloster. Ein bedeutender Pilgerort in der Ägäis und ein architektonisches Schmuckstück. Du bist neugierig geworden? Mehr über die Insel Symi gibts in unserem Beitrag: Unsere Highlights auf Symi

Weitere Sehenswürdigkeiten in Rhodos Stadt

Wenn du etwas mehr Zeit für die Hauptstadt mitbringst, dann schau dir auch folgende Ecken an:

Roloi Clock Tower

Der mittelalterliche Uhrenturm bietet ein tolles Panorama über die Stadt. Direkt nebendran liegt die Süleyman-Pascha-Moschee mit ihrem markanten Minarett. Die Wendeltreppe zur Turmspitze des Clock Tower ist schmal und steil und beim Aufstieg ist Vorsicht geboten. Das Eintrittsticket kann gegen ein Freigetränk im angrenzenden Café eingelöst werden.

Tagesausflug nach Rhodos StadtKahal Kadosh Shalom Synagoge

Die älteste Synagoge Griechenlands steht im jüdischen Viertel der Hauptstadt. In dem Museum erhältst du Einblick in die Geschichte der jüdischen Einwohner Rhodos.

Die Ritterstraße (Street of Knights)

In dieser Straße befanden sich im Mittelalter die Herbergen der Ordensritter. Die Straße aus Kopfsteinpflaster mit ihren zahlreichen Wappenschildern und historischen Wohngebäuden verläuft gerade von der Stadtmauer am Hafen bis hin zum Großmeisterpalast.

Archäologisches Museum von Rhodos

Das Museum wurde im ehemaligen Krankenhaus der Kreuzritter des Johanniterordens errichtet und zählt zu einem der besten Museen Griechenlands. Es bietet einen umfangreichen Einblick in die Geschichte der Insel Rhodos und enthält verschiedene Ausstellungsstücke unterschiedlicher Epochen.

Rhodos-Stadt-Tipps-Archäologisches-Museum

Akropolis von Rhodos

Die antike Akropolis von Rhodos liegt etwa drei Kilometer außerhalb des Stadtzentrums auf einem Hügel. Zu besichtigen sind unter anderem noch der Apollon Tempel, ein Stadion und ein Amphitheater.

Restaurant-Empfehlung für Rhodos Stadt

Taverne Island Lipsi

Die gemütliche Familien-Taverne liegt in einer der belebtesten Gassen der Altstadt. Die Eltern der freundlichen Besitzerin kommen ursprünglich von der kleinen Insel Lipsi (siehe Patmos Highlights). Das Ambiente im Innenraum ist sehr einladend gestaltet. Durch das Gewölbe ist es drinnen im Sommer angenehm kühl. Alternativ kann man auch draußen unter der Markise sitzen und eine gute griechische Küche, sowie Pizza und Pasta genießen.

Oder man bestellt sich einfach ein kühles Getränk und schaut dem Treiben der Touristen zu. Das Pita Brot und der Tzatziki sind sehr zu empfehlen und die Preise sind trotz der zentralen Lage moderat.

Rhodos-Stadt-Restaurant-Empfehlung-Lipsi-Taverne

Anreise nach Rhodos

Von Deutschland aus gibt es in der Saison von Mai bis Oktober täglich Direktflüge auf die Insel. Besonders günstig ist es mit Ryanair ab Berlin Tegel. Der Flughafen „Diagoras“ liegt an der Westküste etwa 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es verkehren regelmäßig Linienbusse vom Flughafen in die Innenstadt. Von Athen aus fliegen Volotea und Olympic Air Rhodos täglich an.

Rhodos kannst du auch wunderbar in ein Inselhüpfen auf den Dodekanes integrieren. Die Katamarane der Dodekanisos Seaways verbinden die Inseln nördlich und südlich von Rhodos. Vom Mandraki Hafen in Rhodos Stadt fahren in der Saison täglich Ausflugsboote auf die Nachbarinsel Symi.

Auch die großen Fähren, wie Blue Star Ferries steuern Rhodos meist einmal pro Tag an. Von Piraeus (Athen) dauert die Anreise mit der Fähre zwischen 15-17 Stunden und erfolgt in der Regel über Nacht.


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!

Wie hat dir die Hauptstadt von Rhodos gefallen?

Was haben wir verpasst und welche Ecken sollten wir bei unserem nächsten Besuch unbedingt erkunden? Schreib es uns in die Kommentare!

Schön, dass du hier bist! Auf unserem Reiseblog bekommst du wertvolle Tipps und Inspiration für deinen Griechenland Urlaub. Begleite uns ins blauweiße Paradies und lass dich von Hellas verzaubern. Wir bereisen seit über zehn Jahren die griechischen Inseln, fühlen uns hier daheim und möchten mit dir unsere Liebe zu Griechenland teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte trage hier deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein