Zakynthos: Unsere 10 Highlights der Ionischen Insel

27

Ein rostiges Schiffswrack auf einem weißen Strand, eingerahmt von Kalksteinfelsen, davor türkisblaues Meer und vielleicht noch ein paar Schildkröten, die das Postkartenmotiv abrunden. So stellt sich vermutlich jeder Urlauber die griechische Insel Zakynthos vor.

Zakynthos Griechenland Sehenswuerdigkeiten Reisetipps Cameo Island
Willkommen auf Zakynthos

Zakynthos ist nach Korfu und Kefalonia die drittgrößte Insel im Ionischen Meer. Etwa 40.000 Einwohner leben auf dem Eiland, welches schon die Venezianer als »Fior di Levante« (Blume des Ostens) beschrieben. Durch ihre üppige Vegetation ist die Insel, auch Zante genannt, herrlich grün und zeigt im Frühjahr ihr volle Blütenpracht.

Doch die einstige Inselschönheit verliert immer mehr an Glanz. Der Ausverkauf des Eilands ist in vollem Gange. Die Touristenmassen hinterlassen nicht nur Tonnen an Müll, sondern bedrohen auch die Bestände der Caretta-Caretta Schildkröte, deren Eiablageplätze sich vor allem an den Südstränden von Zakynthos befinden.

Zwei Wochen haben wir die Insel intensiv erkundet, waren überrascht, erstaunt, entsetzt und begeistert zugleich. Unser persönliches Fazit zu Zakynthos findest du am Ende des Beitrags. In unseren 10 Zante Highlights verraten wir dir, ob wir das ursprüngliche Zakynthos noch gefunden haben:

Zakynthos Karte Sehenswuerdigkeiten Straende Insel

Insel Zakynthos Karte: Diese Karte beinhaltet alle Zakynthos-Highlights, 76 sehenswerte Orte & Geheimtipps, 14 Strände & Buchten, sowie persönliche Empfehlungen für 21 Restaurants & Cafés. Ideal für die Urlaubsplanung und zur Navigation vor Ort. Nutzbar für Smartphone, Tablet und PC/Mac. Hier für einmalig 4,99 € kaufen

#1 Spaziergang durch Zakynthos-Stadt

Die Hauptstadt im Osten von Zakynthos, auch Chora genannt, zählt knapp 10.000 Einwohner und ist durch ihren Fährhafen der zentrale Knotenpunkt und das Versorgungszentrum der Insel. Zakynthos-Stadt wurde bereits in der Antike auf einem Hügel oberhalb der heutigen Ansiedlung gegründet.

Zakynthos Stadt Sehenswuerdigkeiten Strada Marina Uferpromenade
Uferpromenade von Zakynthos

Den größten Fußabdruck haben die Venezianer hinterlassen, die um das 16. Jh. den heutigen Stadtteil unterhalb des Kastro-Hügels an der Küste erbauten. Das schwere Erdbeben von 1953 zerstörte leider ein Großteil der historischen Gebäude, die jedoch in den folgenden Jahren weitgehend originalgetreu wieder aufgebaut wurden.

Zakynthos Stadt Ionische Inseln Inselhopping Griechenland
Einfahrt in den Hafen von Zante-Stadt

Unseren Rundgang durch die quirlige Stadt können wir an der Platia Solomou starten. Der Hauptplatz liegt am nördlichen Ende der lang gestreckten Hafenmole unweit der Marina. Mit etwas Glück ergatterst du hier auch einen der kostenfreien Parkplätze entlang des Hafenpiers.

Platia Solomou Zante Stadt
Platia Solomou

Bei einem Spaziergang über den großen Platz kommst du auf der rechten Seite an der Kirche Agios Nikolaos vorbei, in die ein kurzer Blick aufgrund ihrer goldenen Ikonostase lohnt. Dahinter schließen sich die Stadtbibliothek und das Kino an.

Geschichtsinteressierte können einen Abstecher ins Archäologische Museum von Zakynthos machen. Die hübsche Gasse Dimokratias führt uns vorbei an zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants bis auf den Markusplatz.

Die Platia Agiou Markou befindet sich im Herzen der Stadt und beheimatet u.a. die katholische Markuskirche mit ihrem markanten Glockenturm. Die Lokale auf dem dreieckigen Platz laden auf eine kurze Pause ein.

Platia Agiou Markou Zakynthos Stadt
Platia Agiou Markou

Wir setzen unseren Rundgang entlang der langen Einkaufsmeile 21st Maiou fort. Hier kannst du wunderbar flanieren und findest in einem der zahlreichen Shops sicher ein schönes Inselsouvenir. Besonders ansprechend fanden wir das Geschäft Anamnesia mit originellen Andenken von griechischen Designern.

Anamnesia Zakynthos Shopping Tipps Urlaub
Im Anamnesia findet jeder ein passendes Souvenir

Der Einkaufsstraße können wir in südlicher Richtung bis zur Platia Agios Pavlos folgen. Für eine Mittagspause empfiehlt sich die urige Taverne Kantouni Estiatorio. Von hier sind es dann nur noch fünf Gehminuten entlang der Agiou Dionisiou Straße bis zur gleichnamigen Hauptkirche.

Agios Dionysios Kirche

Die Kirche des Heiligen Dionysios von Zakynthos befindet sich direkt hinter dem Fähranleger. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und sticht durch ihren markanten freistehenden Glockenturm (Kampanile) hervor.

Zakynthos Stadt Sehenswuerdigkeiten Agios Dionysios Kirche
Agios Dionysios Kirche an der Uferpromenade

Da sie als eines der wenigen Gebäude dem Erdbeben 1953 standhielt, ist das prunkvolle Innere der majestätischen Kathedrale noch gut erhalten und eine Besichtigung wert. Beeindruckend sind die zahlreichen Fresken und die goldverzierte Ikonostase.

Die Gebeine des heiligen Dionysios, dem Schutzpatron der Insel, werden in einem silbernen Sarkophag in der rechten Seitenkapelle aufbewahrt. Am 24. August jeden Jahres wird in Zakynthos-Stadt ein rauschendes Fest zu Ehren des Inselheiligen gefeiert.

Agios Dionysios Kirche Zakynthos Stadt
Im Inneren der Kirche

Nach der Besichtigung der Kirche laufen wir entlang der Hafenpromenade »Strada Marina« zurück zum Parkplatz am Solomos Square und besuchen im Anschluss den oberen Stadtteil Bochali samt Kastro-Hügel.

Von der Kirche Panagia Pikridiotissa hast du die Möglichkeit zu Fuß hinauf in den Stadtteil zu laufen. Alternativ führt auch eine Straße zur venezianischen Burg.

Venezianische Festung (Bochali Hill)

Das Viertel Bochali liegt auf einem Hügel und bietet einen großartigen Ausblick über Zakynthos-Stadt und die Küstenebene. Einige recht hochpreisige Restaurants mit Terrassen haben sich hier angesiedelt. Wenn dir nicht nach essen ist, genießt du einfach das herrliche Panorama vom Viewpoint und fährst dann weiter hinauf zum Kastro.

Bochali Hill Zakynthos Venezianische Festung
Eingang zur Venezianischen Festung

Die Burg von Zakynthos stammt aus venezianischer Zeit, jedoch soll sich an dieser Stelle bereits in der Antike eine Akropolis befunden haben. Das weitläufige und bewaldete Gelände des Kastros kannst du besichtigen. Da durch vergangene Erdbeben leider vieles zerstört wurde, wandelst du mehrheitlich entlang von Ruinen.

Zante Stadt Venezianische Festung Bochali Hill
Ausblick auf Zante Stadt

Zu sehen gibt es noch Pulvermagazine, Gefängniszellen, ein Kasernengebäude und Überreste alter Kapellen. Das schattige Gelände eignet sich jedoch wunderbar für eine kleine Rast nach dem Stadtbummel. Von der Grimani-Bastion im Nordosten der Anlage ist der Ausblick auf Zante-Stadt grandios! (Mi.-Mo. 8:30-15 Uhr, 4 €)

Zakynthos Buchtipp: Der Reiseführer Zakynthos vom Michael Müller Verlag enthält viele wertvolle Tipps und Hintergrundinfos und war uns ein treuer Begleiter während unseres Aufenthalts: Auf Amazon ansehen*

 

zakynthos reisefuehrer griechenland

#2 Skopos Halbinsel

Landschaftlich reizvoll präsentiert sich die Halbinsel Skopos unweit der Hauptstadt. Die grüne Landzunge im Südosten der Insel lohnt einen Tagesausflug, denn hier erwarten dich gleich mehrere Zakynthos Highlights.

Von Zakynthos-Stadt kommend passieren wir zuerst Argassi, das touristische Zentrum der Halbinsel. In dem geschäftigen Ferienort herrscht reger Durchgangsverkehr und bis auf die alte Brücke »Argassi Bridge« aus dem Jahre 1885 gibt es nicht viel zu sehen. Für einen kurzen Fotostopp gestaltet sich auch die Parkplatzsuche recht schwierig.

Argassi Bridge Zakynthos
Meeresbrücke von Argassi

Kloster Panagia Skopiotissa

Ein paar Kilometer nach dem Ortsausgang von Argassi biegen wir rechts Richtung Berg Skopos ab. Unterhalb des 492 m hohen Gipfels liegen die Ruinen des Klosters Panagia Skopiotissa aus dem 17. Jh. In der Antike befand sich an dieser Stelle ein Artemis-Tempel. Die gesamte Anlage mit ihrer restaurierten Kirche ist ein Ort der Stille auf dem sonst so trubeligen Eiland.

Kloster Panagia Skopiotissa Zakynthos Griechenland
Kloster Panagia Skopiotissa

Von hier oben genießt du ein sagenhaftes Panorama der Insel. An Tagen mit guter Sicht reicht der Blick bis zur Nachbarinsel Kefalonia. Unterhalb der Klosteranlage befindet sich auch ein einfacher Kiosk, deren Inhaber bisweilen die Kirche für interessierte Besucher aufsperren.

Skopos Berg Zakynthos Stadt Ausblick
Panorama vom Berg Skopos

Die Anfahrt zum Kloster erfolgt mehrheitlich über eine marode Schotterpiste, mit geländefähigem Fahrzeug kann der Berg Skopos jedoch problemlos erreicht werden. Alternativ können die 4 km auch per Wanderung in 1,5 Stunden zurückgelegt werden.

Zakynthos Strände auf der Skopos Halbinsel

Wieder zurück auf der Hauptstraße fahren wir über Xirokastello bis nach Vasilikos. Mehrere Straßen zweigen auf diesem Teilstück zu frequentierten Oststränden ab, u.a. zum Porto Zorro Beach und zum Banana bzw. Plaka Beach.

Banana Beach Zakynthos Griechenland
Banana Beach

Besonders gut gefallen hat uns der St. Nicholas Beach mit der gleichnamigen Kapelle Agios Nikolaos. Das strahlend weiße Gotteshaus liegt auf einem Felsvorsprung direkt über dem Meer und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Agios Nikolaos Kapelle Zakynthos Skopos Halbinsel
Griechenland Idylle bei Agios Nikolaos

Der goldene Sandstrand nebenan eignet sich wunderbar für Familien mit Kindern, da er sehr flach ins Meer abfällt. Ein Besuch empfiehlt sich vor allem in der ruhigen Nebensaison. Sonnenschirme und Liegen werden von den Restaurants vor Ort gegen Gebühr gestellt.

Logothetis Organic Farm

Vor dem Ortseingang Vasilikos lohnt ein Abstecher zur Logothetis Organic Farm. Der Landwirtschaftsbetrieb stellt u.a. Olivenöl, Wein und Honig in Bio-Qualität her. Die Produkte können vor Ort verkostet und erworben werden. Das Team um Inhaber Dionysios veranstaltet gegen Voranmeldung auch Kochkurse und weitere Events (u.a. Yoga).

Logothetis Organic Farm Zakynthos Olivenoel Wein
Breites Sortiment bei Logothetis

Kaffeepause bei Vasilikos: Kleiner Hunger? In der Tranakas Bakery in Vasilikos gibt es nicht nur guten Kaffee, sondern auch leckere süße und herzhafte Snacks. Besonders schmackhaft fanden wir die Teigtaschen mit Hühnerfleisch.

Keramik aus Zakynthos

Nur ein paar Meter nach der Tranakas Bäckerei zweigt rechts eine Straße zur Keramikwerkstatt von Hanne Mi ab. Die freundliche Norwegerin verkauft in ihrem Atelier sehr geschmackvolle Keramik und Töpferware.

Hanne Mi S. Ceramic Art Studio Zakynthos
Zu Besuch im Keramikladen von Hanne

Auch wenn die handgefertigten Unikate etwas hochpreisig sind, finden Keramikliebhaber hier sicher ein schönes Souvenir aus Zakynthos. Hanne und ihr Team bieten dienstags und freitags auch Töpferkurse gegen Voranmeldung an. (Öffnungszeiten Shop: tgl. 9-19 Uhr, Mai-Okt.)

Kap Gerakas: Heimat der Schildkröten

Unsere Tour quer über die Skopos Halbinsel endet am Kap Gerakas. Bevor wir den gleichnamigen Strand besuchen, lohnt sich ein Blick in das Mediterranean Marine Life Center von Umweltaktivist Jannis Vardakastanis. Das kleine Besucherzentrum informiert umfangreich über die Meeresschildkröte Caretta Caretta, die hier auf Zakynthos alljährlich ihre Eier im feinen Sand der Südstrände ablegt.

Mediterranean Marine Life Center Zakynthos Sea Turtle Rescue Information
Mediterranean Marine Life Center

Mittlerweile sind die Bestände der Karettschildkröte durch die intensive Nutzung und Bebauung der Strände stark bedroht. Was wir als Urlauber für den Schutz der Tiere tun können und wie wir uns vor Ort korrekt verhalten, erfährst du im folgenden Punkt #3 Zakynthos Schildkröten.

Hinter einer großen Parkfläche gelangen wir vorbei am Schildkröten- Informationszentrum und über einen Holzsteg hinunter zum Strand. Der kilometerlange Gerakas Beach mit seiner markanten Felsformation Jason‘s Bite ist einer wichtiger Nistplatz der Meeres- Schildkröten. Wenn dir der Tierschutz am Herzen liegt, empfehlen wir dir diesen Strand zwischen Mai und September als Badespot zu meiden.

Gerakas Strand Jason‘s Bite Felsformation Zakynthos
Felsformation Jason‘s Bite am Kap Gerakas

Alternativ kannst du aber einen kurzen Spaziergang am nördlichen Strandabschnitt unternehmen. Dieser ist von Kies bedeckt und wird von den Schildkröten nicht genutzt. Nach ein paar Metern gelangst du in ein verstecktes Tal mit kuriosen Sandsteinformationen, auch als »White Sandstone Mountains« zu finden.

White Sandstone Mountains Zakynthos Sehenswuerdigkeiten Gerakas
Kurioses Sandstein-Ensemble

Die durch Erosion entstandenen Steinformationen sind vor allem am späten Nachmittag einen Besuch wert, dann werden sie von der Sonne interessant ausgeleuchtet. Für uns ein echtes Zakynthos Highlight!

#3 Schildkröten von Zakynthos

Die Insel Zakynthos zählt zu den wichtigsten Eiablageplätzen der Unechten Karettschildkröte. In Vergangenheit boten den Meeresschildkröten vor allem die dünenartigen Strände ganz im Süden der Insel ideale Bedingungen, um ihre Eier im feinen Sand zu vergraben.

Durch die starke Bebauung der Küste und die intensive Nutzung der Sandstrände für den Badetourismus um den Ferienort Laganas herum, haben sich die Bestände der Caretta Caretta auf Zakynthos in den letzten Jahren drastisch reduziert.

Schildkroeten Zakynthos Griechenland Caretta Caretta
Schildkröten-Nest am Strand

Wir als Urlauber können einen aktiven Beitrag zum Schutz der sensiblen Meeresbewohner leisten, u.a. indem wir auf Turtle- Spotting Ausflüge oder Motorboot- Touren vor Ort verzichten.

Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema haben wir dir in folgendem Beitrag zusammengefasst: Zakynthos Schildkröten

#4 Mizithres-Felsen und Keri Region

Im Südwesten von Zakynthos ragt die Landzunge von Keri fast kreisrund ins Ionische Meer hinein. Highlights dieser Region sind die bizarren Mizithres-Felsen, die vor der Steilküste liegen sowie die Meereshöhlen von Keri.

Myzithres Zakynthos Sehenswuerdigkeiten Zante Mizithres Beach
Mizithres-Felsen von Zakynthos

Touristisch erschlossen ist vor allem das einstige Fischerdorf Limni Keriou, welches südlich von Laganas und Agios Sostis liegt. Ein großes Feuchtgebiet, auch bekannt als See von Keri, prägt das Ortsbild.

In Küstennähe haben sich zahlreiche kleine Hotels, Apartments und Studios angesiedelt. Auch Tavernen und Cafés, Supermärkte und Bootsverleiher findest du im Ferienort, wobei einige Einrichtungen zu unserem Besuch Anfang Oktober bereits geschlossen waren.

Den schmalen Kiesstrand hinter dem Feuchtgebiet säumen einige Tamarisken. Der steinige Uferbereich fällt flach ab und eignet sich auch für Familien mit Kindern. Der Keri Beach ist kein Traumstrand, aber für eine kurze Erfrischung ausreichend.

Limni Keriou Strand
Am Strand von Limni Keriou

Von Limni Keriou starten in der Saison täglich Bootstouren zum Kap Marathia, sowie zu den Höhlen von Keri und den Mizithres-Felsen. Die Steilküste im Südosten ist geprägt von meterhohen weißen Kalksteinfelsen, die von zahlreichen Höhlen und Grotten durchzogen sind, in denen das Meer in den schönsten Blautönen funkelt.

Pech von Keri: Seit der Antike wurde in der Region von Keri Pech gewonnen, welches man zum Abdichten von Schiffsplanken nutzte. Von den einstigen Pechquellen ist nur noch die »Herodotos Spring« übrig, die hinter den gleichnamigen Studios in Limni Keriou liegt. Auch dieser Pechtümpel ist mittlerweile weitgehend versiegt und wirkt leider etwas verwahrlost.

Mittagspause im Bergdorf Keri

Vom Küstenort Limni Keriou sind es etwa 10 Autominuten bis ins Bergdorf Keri. Der beschauliche Ort zählt etwa 470 Einwohner und ist meist nur Durchgangsstation zu den Mizithres Felsen. Dabei lohnt sich ein kurzer Spaziergang durch die schmalen Gassen.

Sehenswert am nördlichen Ortsrand ist die Kirche Panagia Keriotissa mit ihrer sonnengelben Fassade und dem freistehenden Glockenturm. Leider ist das Gotteshaus jedoch meist verschlossen.

Nitzi Cafe Keri Zakynthos
Nitzi Cafe in Keri

Im Zentrum lässt es sich auf der gepflasterten Platia wunderbar verweilen. Wir können für einen Kaffee und kleinen Snack das kunterbunte Nitzi Café empfehlen. Für den großen Hunger öffnet ab 13 Uhr das Allegro Restaurant mit schöner Dachterrasse.

Leuchtturm und Mizithres-Felsen

Von Keri sind es noch fünf Autominuten zum Leuchtturm und dem dazugehörigen Restaurant, welches auch die größte Griechenland-Flagge der Welt beheimatet. Zu unserem Besuch war diese jedoch leider nicht gehisst.

Das gesamte Gelände des Leuchtturms von Keri ist aktuell nicht zugänglich und im recht hochpreisigen Restaurant darunter herrscht Verzehrzwang, um die Aussicht auf die Mizithres Felsen zu genießen.

Oberhalb des Leuchtturms befindet sich außerdem eine einfache Kantina, deren Besitzer ebenfalls ca. 2,50 € Eintritt für den Meerblick erhebt. Alternativ genießt du eine kostenfreie Sicht auf die spektakuläre Küstenlinie mit ihren Felspyramiden, wenn du der Schotterpiste vor dem Restaurant linker Hand folgst.

Der »Scenic Viewpoint« am Ende der Schotterpiste direkt vor den Mizithres-Felsen ist atemberaubend schön, aber Vorsicht: Die Felsen fallen hier metertief steil ins Meer hinab und es gibt keinerlei Absperrung. Auf organisierten Zakynthos Bootstouren kannst du die spektakuläre Küste und die sogenannten Keri- Meereshöhlen erkunden. Klicke auf den Link, um dir Preise und Verfügbarkeit der Tour über GetYourGuide* anzeigen zu lassen:

➲ Zum Bootstrip nach Myzithres*

Cameo Island (Agios Sostis)

Die kleine Felseninsel ist der Ortschaft Agios Sostis vorgelagert und über einen fotogenen Holzsteg mit dieser verbunden. Cameo Island befindet sich in Privatbesitz und darf gegen eine Gebühr von 5 € p.P. betreten werden. Dafür erhält man als Souvenir ein Foto mit Schlüsselanhänger.

Cameo Island Beach Bar Zante
Badepause auf Cameo Island

Bis 2020 existierte auf dem Eiland eine Beach Bar, die jedoch aufgrund fehlender Auflagen schließen musste. Nun bringt man sich eben selbst Getränke mit und kann an dem schmalen Strandabschnitt eine kurze Badepause einlegen.

Auch für Hochzeiten und andere Veranstaltungen ist Cameo Island mit seinen weißen Bettlaken, die an einer Leine über dem Strand im Winde wehen, eine beliebte Location. Ein Selfie vor dem populären Windspiel gehört zum Zakynthos Pflichtprogramm.

#5 Agalas und Cave Damianos

Das Bergdorf Agalas im Südwesten der Insel lohnt einen Ausflug, denn hier erwarten dich gleich mehrere Zakynthos Highlights.

Unterhalb des Restaurants Cave Damianos liegt die gleichnamige Höhle, die über einen gut ausgebauten Fußweg in wenigen Minuten zu erreichen ist. Die doppelstöckige Höhle des Damianos ist dem einstigen Beschützer des Dorfes Agalas geweiht, der die Bewohner der Legende nach vor dem bösen Drachen Andronios beschützte.

Damianos Hoehle Zakynthos Ausflug Tipps
Ausblick vom Felsenfenster

Die Doppelhöhle ist vor allem von außen spektakulär anzusehen. Um in den oberen Bereich zu kommen, benötigt es einiges an Klettergeschick, dafür genießt du dann vom Balkon der Höhle eine herrliche Aussicht. Der Aufstieg erfolgt jedoch auf eigene Gefahr!

Dank des Engagements des Dorfhelden Damianos entstanden außerdem die zwölf Brunnen, die man heute noch im Tal darunter besichtigen kann. Die »Andronios Wells« wurden, wie der Name vermuten lässt, laut Sage vom Drachen selbst errichtet, der hier Strafarbeit leisten musste.

Die Brunnen liegen nur zehn Minuten von der Höhle entfernt und wurden vermutlich im 15. Jh. unter Herrschaft der Venezianer erbaut. Von Agalas kommend kannst du einen Stopp an einer Parkbank mit kleiner Andachtskapelle einlegen und die idyllische Landschaft mit ihrer üppig grünen Natur genießen.

Agalas Viewpoint kleine Kirche
Agalas Aussichtspunkt mit Andachtskapelle

Der schönste Sonnenuntergang von Zante

Wenn sich der Tag dem Ende neigt, lohnt es sich an der Küste von Agalas den Sonnenuntergang zu genießen. Da zu unserem Besuch Anfang Oktober das Restaurant Cave Damianos bereits geschlossen war, sind wir bei Adonis und seiner Frau in der gemütlichen Bar Sunset Agalas eingekehrt und haben es nicht bereut.

Hier erlebst du nicht nur einen traumhaften Sonnenuntergang in romantischer Atmosphäre, sondern auch noch echte griechische Gastfreundschaft, die auf Zakynthos leider nicht mehr selbstverständlich ist.

Sunset Agalas Zakynthos Bar Empfehlung
Sonnenuntergang in der Sunset Agalas Bar

Die Sunset-Bar Agalas bietet neben Getränken auch einfache Snacks, wie Bauernsalat, Gyros, Burger und Pizza an. Die Preise sind sehr fair und die Stimmung am Abend ist hier einfach magisch!

Wanderung zum Paralia Plakaki

Von Agalas sind es etwa 8 min bis zum Plakaki Viewpoint und dem Parkplatz oberhalb der Bucht. Bereits vom Aussichtspunkt oberhalb des Strandes genießt du eine herrliche Sicht auf die bizarre Westküste und einen großen vorgelagerten Felsklotz im Meer.

Zakynthos Strand Plakaki Wanderung
Plakaki von oben

Ein sehr steiler Pfad führt in etwa 20 min hinunter zum Plakaki Beach und erfordert vor allem im letzten Teilstück etwas Klettergeschick und Schwindelfreiheit. Dafür wirst du unten angekommen mit einer Traumkulisse belohnt.

Plakaki Beach Zakynthos
Panorama von Plakaki

Das Plateau mit seinen weißen Kalksteinfelsen mutet wie eine Mondlandschaft an. In der tief eingeschnittenen Bucht funkelt das Meer in herrlichen Türkistönen. Es gibt keinen klassischen Strand, du gelangst nur über Felsen ins Wasser. Bei ruhiger See kannst du hier wunderbar schnorcheln und einen Blick in die blauen Meereshöhlen werfen.

#6 Zante Westküste: Von Korakonissi nach Porto Vromi

Der nur dünn besiedelte Westen von Zakynthos ist fast durchgängig geprägt von senkrecht abfallender Steilküste, daher gibt es keine klassischen Strände, sondern vor allem tief eingeschnittene Badebuchten mit teils bizarren Felsformationen, Meereshöhlen und Grotten.

Zakynthos Straende Geheimtipps Buchten zum Baden
Wilde Westküste von Zakynthos

Halbinsel Korakonissi

Ein sehr schöner Spot zum Schnorcheln oder einfach nur die Seele baumeln lassen ist Korakonissi. Die kleine Halbinsel ragt als wuchtiger Felsklotz ins Meer hinein. Durch ein Felsenfenster ergeben sich interessante Fotomotive.

Ein schmaler Trampelpfad führt entlang der Küste auf das Inselchen Korakonissi. Für das Baden in der schmalen Bucht empfehlen sich Badeschuhe, da der Untergrund sehr steinig ist. In der Hauptsaison bietet sich die Snackbar gegenüber von Korakonissi für eine kurze Rast an.

Korakonissi Zakynthos Straende Schoene Buchten
Traumkulisse von Korakonissi

Da die vielen Buchten wie Korakonissi nicht über eine Küstenstraße miteinander verbunden sind, musst du über einzelne Stichstraßen erst immer wieder in die Bergdörfer und zur Hauptstraße zurückfahren, um zur nächsten Bucht zu gelangen.

Sonnenbaden in Porto Roxa

Im Hochsommer beliebt ist die Fjord-ähnliche Bucht von Porto Roxa mit ihren chilligen Beach Bars. Auch hier gelangst du nur über Felsen, Betonwege und Leitern ins Meer, da die Küste von großen Felsbrocken durchzogen ist.

Porto Roxa Zante Beach
Porto Roxa

Badeschuhe sind empfehlenswert, der Uferbereich fällt hier tief ab und ist nur für gute Schwimmer geeignet. Zum Sonnenuntergang ist das Ambiente in Porto Roxa besonders schön.

Schnorcheln in Porto Limnionas

Von Porto Roxa kannst du an einem recht flachen Küstenabschnitt direkt gen Norden weiter nach Porto Limnionas fahren. Die tief eingeschnittene Bucht funkelt in herrlichem Smaragdgrün, die hellen Felsklippen sind von Sträuchern bewachsen.

Porto Limnionas Beach Zakynthos
Porto Limnionas von oben

Die Kulisse von Porto Limnionas ist sehr fotogen, jedoch musst du dir den betonierten Uferbereich mit zahlreichen anderen Urlaubern in der Hochsaison teilen. Es gibt kaum Liegemöglichkeiten und der Zugang ins Wasser ist nur mit etwas Klettergeschick oder durch Reinspringen zu meistern.

Vor allem in der Nebensaison lohnt es sich seine Schnorchel- Ausrüstung mit nach Griechenland zubringen. Die Taverne oberhalb der Bucht sorgt fürs leibliche Wohl, ist aber ebenso wie der Badebereich meist sehr frequentiert.

Packliste Sommer Griechenland Checkliste Urlaub Koffer

Zum Sundowner nach Kampi

Von Porto Limnionas führt die Straße über das Bergdorf Agios Leon bis nach Kampi (auch Kambi). Den kleinen Weiler könnte man fast links liegen lassen, wären hier nicht gleich mehrere Tavernen, die mit ihren Panorama-Terrassen auf einen Sundowner einladen.

Der schöne Sonnenuntergang von Kampi hat sich herumgesprochen und so werden tagtäglich Busladungen an Touristen in den Abendstunden hier zum Dinner ausgeladen. Bei den Restaurants hast du die Qual der Wahl, wir haben aufgrund des Andrangs keine getestet.

Kampi Zakynthos Ausflug Urlaub Tipps
Steilküste von Kampi

Uns wurde jedoch von Einheimischen mehrfach die Taverne Stavros in Kampi empfohlen. Alternativ kannst du den Sonnenuntergang natürlich auch ohne Einkehr vom Aussichtspunkt »Viewpoint of Cliffs of Kambi« bewundern.

Kampi mykenischer Friedhof
Mykenisches Felsengrab

Historisch Interessierte können einen kurzen Abstecher zu einem mykenischen Friedhof von Kampi unternehmen. Die archäologische Stätte wurde in den 1970er Jahren freigelegt und förderte 14 rechteckige Gräber zu Tage, die vermutlich aus dem Jahre 1.400 v. Chr. stammen. Die unscheinbare Ausgrabungsstätte befindet sich auf halber Höhe zwischen dem Kambi Viewpoint und der Stavros (Cross) Taverne.

Einsamkeit zum Sonnenuntergang auf Zakynthos: Wenn du das abendliche Lichtspektakel ganz ungestört genießen möchtest, solltest du beim Venetian Tower nördlich von Kampi vorbeischauen. Der einstige Wachturm aus venezianischer Zeit steht völlig einsam in der Landschaft und bietet eine herrliche Aussicht auf die Westküste.

Porto Vromi

In weiteren 20 min gelangen wir von Kambi über die Dörfer Exo Chora und Maries nach Porto Vromi. Die westliche Bucht, die nur über den Weiler Anafonitria zu erreichen ist, ist ein beliebter Ausgangspunkt für Touren zum Shipwreck Beach (siehe nächster Punkt).

Porto Vromi Zakynthos Shipwreck Beach
Porto Vromi

Beide Buchten von Porto Vromi verfügen über einen schmalen Kiesstrand mit kristallklarem Wasser, der in der Nebensaison weniger frequentiert ist und zum Erfrischen einlädt. Die östliche Bucht ist über Maries zu erreichen und nicht mit dem westlichen Strand über eine Straße verbunden.

#7 Navagio Schiffswrack von Zakynthos

Das Top-Highlight der Insel und eine der beliebtesten Griechenland Sehenswürdigkeiten ist das rostige Schiffswrack in der Navagio Bucht. Der Shipwreck Beach liegt im Nordwesten von Zakynthos und ist nur über den Seeweg per Boot zu erreichen.

Die wichtigsten Informationen zum berühmtesten Schiffswrack Griechenlands und viele weitere Infos für einen Ausflug dorthin findest du in unserem Beitrag: Zakynthos Shipwreck

Zakynthos Sehenswuerdigkeiten Schiffswrack Beach Navagio Bucht Ausflug
Schiffswrack am Navagio Strand

Mit dem Mietwagen erreicht man auch den Aussichtspunkt »Navagio View Point« oberhalb der Steilküste. In den Sommermonaten herrscht unten am Frack reges Treiben, mehrere Dutzend Ausflugsboote steuern die Bucht an. In der Nebensaison geht es dagegen deutlich ruhiger am Shipwreck Beach zu. Auf GetYourGuide* kannst du Preise und Verfügbarkeit der Touren checken:

➲ Zu den Ausflügen zum Schiffswrack*

Besuch im Kloster Agios Georgios

Auf dem Weg zum Schiffswrack-Aussichtspunkt solltest du unbedingt einen Halt im sehenswerten Kloster Agios Georgios Krimnon einlegen. Die gepflegte Anlage wurde im 16. Jh. unter venezianischer Herrschaft erbaut und gilt als eine der am besten erhaltenen Klosterkomplexe der Insel.

Im Innenhof kannst du den massiven Wehrturm samt Pechnasen sowie die Klosterkirche besichtigen. Gegenüber dem Kloster liegt die Mosaikwerkstatt der Mönche. Hier bekommst du einen Einblick in die Kunst aus Mini-Kieselsteinen, die vor Ort in Form von Wandbildern auch erworben werden kann.

Streifzug durch Volimes

Das Bergdorf Volimes besteht aus mehreren Ortsteilen und bleibt für viele nur Durchgangsstation auf dem Weg zum Shipwreck Beach. Dabei lohnt sich ein kurzer Streifzug durch das 700-Einwohner Dorf mit seinen schmalen Gassen und alten Gotteshäusern aus venezianischer Zeit (u.a. Agios Spyridon).

Volimes Zakynthos Highlights Shipwreck Beach
Beschauliches Bergdorf Volimes

Auch wenn es an vielen Ecken Souvenirläden für die Tagestouristen des Navagio Beach gibt, bleibt vor allem Ano Volimes ein authentisches Bauerndorf, welches einen guten Einblick in das griechische Landleben gewährt.

Agios Spyridon Kirche Volimes Zante
Agios Spyridon Kirche

Für eine Mittagspause können wir die Taverne Elatino von Panos wärmstens empfehlen. Hier genießt du schmackhafte griechische Küche und einfache Snacks zu sehr fairen Preisen.

#8 Blue Caves am Kap Skinari

Ganz im Norden von Zakynthos befindet sich das Kap Skinari. Den einsamen Nordzipfel von Zante trennen nur 15 km von der Insel Kefalonia. Vom ehemaligen Fischerdorf Agios Nikolaos verkehren in der Saison täglich Tagestouren zur Nachbarinsel.

Die meisten Urlauber zieht es jedoch wegen der sogenannten Blue Caves in diese entlegene Gegend. Die Meeresgrotten gehören zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Insel. Besonders eindrucksvoll sind die drei hintereinander folgenden Bögen.

Blue Caves Zakynthos Arch
Meeresbogen bei den Blue Caves

Die Familie Potamitis besitzt nördlich und südlich vom Skinari Leuchtturm jeweils eine Anlegestelle für Bootstouren zu den bizarren Höhlenformationen. Je nach Lichteinfall funkelt das Wasser in den schönsten Blautönen. Die Touren kannst du vor Ort oder über GetYourGuide* online buchen:

➲ Zu den Blue-Caves Bootstouren*

bootstour griechenland get your guide touren empfehlung
Anzeige

In einige Grotten kann man sogar mit dem Boot hineinfahren, Badestopps gehören zum Programm. Die kurzweiligen Ausflüge lohnen sich vor allem am Vormittag, dann steht das Sonnenlicht am günstigsten. Im Anschluss kann sogar der Shipwreck Beach angesteuert werden.

Taverne Potamidis Windmill Zakynthos
Potamidis Windmühle

Aber auch ohne Bootstour kannst du von der Taverne Potamidis Windmill samt strahlend weißer Windmühle eine tolle Aussicht auf die herrliche Küstenlandschaft des Kap Skinari genießen.

Ein lange weiß gekalkte Treppe führt außerdem vom Skinari View Point bis hinunter zum Meer. Ein kleiner Badespot (Einstiegsleitern) lädt auf eine Erfrischung ein, Wagemutige können von einem sieben Meter hohen Sprungbrett ins türkisblaue Meer eintauchen. Die malerische Bucht eignet sich auch prima zum Schnorcheln!

Taverne Potamidis Windmill Blue Caves Zante
Am Potamidis Anleger

Olivenöl auf Zante: Die vielen Sonnentage im Jahr und die reichlichen Niederschläge im Winter bieten den Olivenbäumen vor Ort perfekte Bedingungen. Mehrere Ölmühlen haben sich auf Zakynthos niedergelassen. Viele davon verfügen über eine gläserne Produktion, welche für Besucher im Sommer geöffnet ist, u.a. die nur 5 km vom Kap Skinari entfernte »Elies Olive Press« im Weiler Elies (griech. für Oliven). Weitere empfehlenswerte Ölhersteller auf Zante sind: Therianos, Lekkas und Aristeon.

Hafenort Agios Nikolaos

Auf dem Rückweg vom Kap Skinari gen Süden kommst du je nach Route im Küstenort Agios Nikolaos vorbei. So gemütlich das ehemalige Fischerdorf samt gleichnamigen vorgelagertem Inselchen von oben auch anmutet, unten am Hafen geht es im Sommer turbulent zu.

Agios Nikolaos Zante Kap Skinari
Inselchen Agios Nikolaos

Ins Auge sticht sofort der überdimensionierte betonierte Anleger des 42-Seelenorts, dient Agios Nikolaos doch als wichtiger Knotenpunkt zwischen Zakynthos und der Nachbarinsel Kefalonia (Hafen Pesada).

Zwei Fähren verkehren im Sommer täglich zwischen den beiden griechischen Inseln. Viele Zante-Urlauber nutzen einen Tagesausflug, um einen kurzen Einblick ins wesentlich ruhigere Kefalonia zu bekommen. Mehr Tipps für die Nachbarinsel gibt es in unserem separaten Beitrag: Kefalonia

Außerdem starten von Agios Nikolaos auch Bootstrips zu den Blue Caves. Im Juli und August ist die schmale Hafenstraße oftmals mit Bussen verstopft, welche Touristen hier ausladen. Entlang der Uferpromenade haben sich eine Handvoll Tavernen angesiedelt. Für einen kühlen Drink oder Kaffee empfehlen wir dir die Zanzzi-Bar.

Wesentlich ruhiger geht es im Bergdorf Korithi oberhalb von Agios Nikolaos zu. Einige der alten Steinhäuser wurden in den letzten Jahren aufwendig restauriert und dienen heute als Ferienhäuser. Am Ortsausgang haben Reni und ihr Mann Takis aus der ehemaligen Dorfschule eine gemütliche Oase fernab des Trubels geschaffen.

Renis Place Korithi Zakynthos
Zu Besuch bei Reni’s Place

In ihrem urigen Souvenirladen Reni’s Place werden neben allerlei Hand gemachten, auch Olivenöl, Honig und Marmeladen angeboten. Takis geizt nicht mit Gastfreundschaft und lädt so manchen Besucher auf einen griechischen Kaffee, Raki oder hausgemachten Zitronenschnaps ein.

#9 Zante Ostküste: Von Mikro Nisi bis Alikanas

Vom Kap Skinari führt eine reizvolle Panoramastraße entlang der malerischen Küste bis nach Alikanas. Abseits der Hauptstraße finden sich versteckte Badebuchten, welche nur per Schotterweg oder Wanderung zu erreichen sind, u.a. Kremidi, Vathi Lagadi oder Climati.

Direkt an der Straße liegt der Makris Gialos Beach, für einige Zakynther der wohl schönste Strand der Insel. Vor allem in der Nebensaison geht es am hellen Kiesstrand recht ruhig zu.

Ein Fotostopp lohnt sich bei Mikro Nisi (griech. winzige Insel), wo eine mit Häusern bestückte schmale Landzunge ins Meer hineinragt. Im Häusergewirr steht noch ein Wachturm aus venezianischer Zeit, um Mikro Nisi herum schimmert das Meer in den schönsten Blautönen.

Zakynthos Mikro Nisi Bucht
Badebucht von Mikro Nisi

In der Saison sorgen zwei Tavernen für das leibliche Wohl. Das Baden an der felsigen Küste wird über Einstiegsleitern ermöglicht.

Sulfur Strände von Zakynthos (Xigia Beach)

Kurz nach Mikro Nisi schließen sich die Xigia Beaches an, die Sulfur-Strände von Zakynthos, an denen schwefliges Wasser in Ufernähe an die Oberfläche tritt. Gleich mehrere Strände tragen hier den Namen Xigia.

Der strenge Geruch entlang der Küste hat schon so manchen Urlauber blitzschnell vertrieben. Dennoch lohnt sich zumindest ein Fotostopp, die Sulfurquellen lassen das Meerwasser milchblau schimmern.

Xigia Sulfur Beach Zakynthos
Farbenfroher Sulfur-Strand

Aber auch bei einem kurzen Badeaufenthalt sind keine gesundheitlichen Folgen zu befürchten. Im Gegenteil, die Einheimischen sprechen einem Bad in den Schwefel- Quellen heilende und therapeutische Eigenschaften zu, selbst Muskel- und Arthritisschmerzen sowie Cellulite und Hauterkrankungen sollen gelindert werden.

Im Sommer ist der schmale Abschnitt des Xigia Beach restlos überfüllt. Nur 600 m weiter südlich vom Hauptstrand befindet sich der Little Xigia Beach, welcher über eine steile Treppe zu erreichen ist. Hier geht es wesentlich ruhiger zu. Die kleine Kantine der freundlichen Magda oberhalb vom Strand versorgt Badegäste mit Snacks und Drinks über einen Flaschenzug.

Xigia Beach Zakynthos
Kleiner Xigia Strand von oben

Bier aus Zakynthos: Zwischen Mikro Nisi und den Sulfur Stränden liegt die 2017 gegründete Mikrobrauerei Levante Beer. Die Brauerei unter Leitung des bayrischen Braumeisters Klaus Schober hat sich durch ihre schmackhaften unflitrierten Craftbiere bereits einen Namen auf der Insel gemacht. Mittlerweile sind 6 Sorten auf dem Markt und in vielen Lokalen der Insel erhältlich. Eine Brauereiführung kann gegen Voranmeldung organisiert werden.

Ferienorte Alikes und Alikanas

Von den Sulfur-Stränden führt die Küstenstraße bis in die Ferienorte Alikes bzw. Alikanas. Beide Orte sind mittlerweile durch den ausgeprägten Tourismus zusammengewachsen.

Vor allem Briten älterer Semester fühlen sich hier sehr wohl. Beliebt ist der Ort aufgrund seiner lang gestreckten Bucht, die größtenteils von hellem Sandstrand bedeckt ist. Vor allem bei Alikanas ist der Sand sehr fein und der Einstieg ins Meer extrem flach – perfekt für Familien mit Kindern.

Alikanas Strand Zakynthos
Alikanas Strand

Den schönsten Ausblick auf die Ortschaften genießt du von der Bergstraße aus Richtung Norden kommend, vom Viewpoint namens »Pika’s Corner«. Von hier oben kannst du bei guter Sicht bis zum Berg Skopos im Süden von Zakynthos schauen.

Ins Auge stechen sofort die großen ehemaligen Salzseen, welche den Ortschaften Alikes und Alikanas ihren Namen zu verdanken haben. Noch vor wenigen Jahrzehnten wurde hier im großen Stil Salz abgebaut. Heute werden die alten Salzbecken als Brutgebiete von Vögeln genutzt.

Zwischen Alikes und Alikanas findest du mit der alten Steinbrücke Pentakámaro ein Überbleibsel aus venezianischer Besatzungszeit. Unterhalb der Fußgängerbrücke fließt der Fluss Skourtis, bei den Einheimischen auch nur Potamos genannt.

Alikes Zakynthos Alikanes Pentakamaro Bruecke
Pentakamaro Brücke

Entlang des Flusses lässt es sich wunderbar spazieren, vereinzelt ankern bunte Fischerboote am Ufer. Der Fluss mündet im Meer, viele Bars und Cafés haben sich hier niedergelassen. Besonders schön ist die Atmosphäre in der Hakuna Matata Beach Bar zum Sonnenuntergang mit Blick auf Kefalonia.

#10 Rundfahrt durch Zakynthos‘ Kernland

Das bergige Kernland von Zakynthos ist im Gegensatz zur Süd- und Ostküste bisher kaum touristisch erschlossen. Auf einer Rundfahrt durch das grüne Herz der Insel mit seinen traditionellen Dörfern und einsamen Klöstern erhältst du einen Einblick in das Zakynthos vor dem großen Touristenboom.

Weitsicht von Ano Gerakari

Von Zakynthos-Stadt kommend halten wir zuerst in Gerakari. Von der Agios Nikolaos Kirche in Ano Gerakari (Oberdorf) genießt du einen tollen Rundumblick über die Insel.

Auch wenn die Kirche mit ihrem freistehenden Glockenturm meist verschlossen ist, lohnt sich die Auffahrt auf den Hügel. Neben dem Gotteshaus kannst du auf der Panoramaterrasse des rustikalen Cafés »Fioro Tou Levante« einen griechischen Kaffee oder kühlen Drink genießen.

Den schönsten Blick auf Ano Gerakari samt Kirche hast du übrigens vom gegenüberliegenden Lofos Restaurant. Wirt Christos serviert hier in gemütlicher Atmosphäre gehaltvolle Pizzen und typisch griechische Speisen.

Wir setzen unser Fahrt ins Kernland fort und folgen der Hauptstraße über Kallithea und Katastari Richtung Norden. Beim Abzweig gen Kap Skinari halten wir uns westlich und kurz nach dem Betonwerk erreichen wir das Weingut Goumas, eingebettet in ein idyllisches Tal.

Zu Besuch in der Goumas Estate Winery

Das freundliche Ehepaar Giannis und Despina Giatras- Gkoumas hat über 20 Jahre hinweg in mühevoller Kleinstarbeit das alte Familien- Grundstück aus dem 18 Jh. renoviert und zu einem Ökoweingut aufgebaut. Dabei liegt der Fokus auf einer traditionellen Anbauweise und der Kultivierung alter Zakynthos- Reben wie Avgoustiatis und Vostilidi.

Mittlerweile können diverse Rot-, Weiß- und Roséweine erworben werden, darunter sogar eine Varietät mit Raucharoma. Aufgrund des Mikroklimas und der Bodenbeschaffenheit entfalten die leicht säurigen Weine kräftige Aromen. Für eine Weinverkostung (ab 10 € p.P.) empfiehlt sich eine Reservierung vorab.

Neben dem Weinbau widmet sich Giannis auch der Ikonen- und Kirchenmalerei. Einige seiner kreativen Arbeiten können im angeschlossenen Workshop besichtigt werden. Giannis hat bereits mehrere Kirchen auf Zakynthos und auch in Athen mit prächtigen Wandmalereien verziert. Alle Infos zum Handwerk und Weingut gibt es unter: Art & Wine – Winery Zante

Griechenland Blog Newsletter Urlaub Reisetipps

Kloster Panagia Spiliotissa in Orthonies

Vom Goumas Weingut geht es über das Bergdorf Orthonies gen Westen. Orthonies wird von vielen Zakynthos Urlaubern als reine Durchgangsstation meist links liegen gelassen.

Dennoch lohnt sich ein kurzer Stopp, denn weit weg vom Touristentrubel bieten hier zwei familiengeführte Tavernen und ein Kafeneion authentische Hausmannskost zu fairen Preisen an. Das Botega Café Museum im Ortskern besitzt sogar ein sehenswertes Folkloremuseum.

Kloster Panagia Spiliotissa in Orthonies Zakynthos
Farbenfroher Klosterhof

Etwas außerhalb von Orthonies liegt das sehenswerte Kloster Panagia Spiliotissa (Gottesmutter der Höhle). Das Nonnenkloster wurde vor wenigen Jahren wiederbelebt, zum Kirchweihfest am 8. September pilgern viele Zakynther hierher.

Der Innenhof ist ein Ort der Stille, die Hauptkirche beeindruckt durch ihre interessante Gestaltung. Die namensgebende Höhle und Fundort der Marienikone liegt im Tal darunter und kann erwandert werden (ca. 2 km).

Shopping-Queens aufgepasst: Wunderschöne Kleider und Accessoires von griechischen Designern findest du bei der lieben Barbara in ihrer Boutique Ble in der Ortschaft Anafonitria. Auf dem Weg von Orthonies nach Maries lohnt sich hier ein kurzer Einkaufsstopp.

Ble Boutique Anafonitria Zakytnhos Shopping
Ble Boutique in Anafonitria

Tradtionelle Dörfer Loucha & Kiliomenos

Wir setzen unsere Rundfahrt fort und schlagen ab Maries die Straße gen Süden ein. Maries, Exo Chora und Agios Leon profitieren vom Durchgangstourismus zum Shipwreck Beach und so haben zahlreiche Händler ihre Verkaufsstände entlang der Straße aufgebaut.

Oberhalb von Ag. Leon können Käseliebhaber in der Agrodesmos Cheese Factory hausgemachten Kuh-, Ziegen- und Schafskäse von der Insel probieren und erwerben. Besonders lecker fanden wir den Graviera in Olivenöl (Ladograviera).

Wenn du einen Einblick haben möchtest, wie Zakynthos Dörfer vor dem verheerenden Erdbeben 1953 ausgesehen haben, kannst du einen kurzen Abstecher ins nur 3 km nördlich gelegene Bergdorf Loucha unternehmen.

Loucha Zakynthos Schoene Orte Reisetipps
Märchenhaftes Bergdorf Loucha

Der kleine Ort unterhalb eines Bergkamms blieb weitestgehend von der Katastrophe verschont und beeindruckt mit historischer Bausubstanz. Beim Streifzug durch die kopfsteingepflasterten Gassen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Das einfache Kafeneion am Ortsrand lädt auf eine kurze Rast ein.

Unsere Tour durch das Inland von Zakynthos endet im Bergdorf Kiliomenos. Am Ortseingang eröffnet sich dir ein toller Ausblick auf das Dorf bis hinunter zum Meer.

Kiliomenos Zakynthos Schoene Doerfer Ausflug
Ausblick auf Kiliomenos

Kiliomenos zeigt sich ursprünglich, Blickpunkt ist die Dorfkirche Agios Nikolaos mit imposanten Glockenturm, welcher teils gotische Elemente am oberen Teil besitzt. Mehrere Tavernen und Cafés laden zum Verweilen ein.

Am südlichen Ortsausgang kannst du dich bei der Frauenkooperative Melissiotises (griech. Honigbienchen) neben Kräutern, Honig und Olivenöl, auch mit Käse und Wein (Unsere Empfehlung: Rotwein!) aus eigener Herstellung eindecken.

Zakynthos Frauenkooperative MELISSIOTISES Kiliomenos
Ein Besuch bei Melissiotises lohnt sich

Über den Ort Macherado gelangen wir wieder zurück nach Zakynthos-Stadt. Wer Glück hat, kann am Sonntag in Macherado einen Blick in die Agia Mavra & Agios Timotheos Kirche werfen, deren Inneres nach einem verheerenden Brand nun mit zahlreichen Ikonen aus den umliegenden Kirchen geschmückt wurde.

Timothy Mavra Kirche Macherado Zakynthos
Agia Mavra und Agios Timotheos Kirche

Weitere Zakynthos Reisetipps für den Urlaub

Geführte Touren auf Zakynthos

Neben dem Shipwreck Beach als Top-Sehenswürdigkeit gibt es noch zahlreiche andere Attraktionen auf der Ionischen Insel. Anbei haben wir dir die beliebtesten Zakynthos Touren herausgesucht. Klicke für Details auf den Link von GetYourGuide* und checke direkt Verfügbarkeit und Preise:

➲ Zu den geführten Inseltouren*

zakynthos get your guide touren empfehlung
Anzeige

Empfehlungen für Unterkünfte auf Zakynthos

Zakynthos kannst du wunderbar individuell ohne Pauschalpaket bereisen. Vor Ort stehen zahlreiche Apartments, Studios und Villen zur Selbstversorgung sowie gemütliche Familienhotels mit Frühstück oder Halbpension für einen unbeschwerten Urlaub zur Verfügung.

→ Über Booking.com* findest du viele Unterkünfte auf Zakynthos und kannst hier direkt Preise checken:

Zakynthos Booking Hotels Empfehlung
Anzeige

Bitzaro Boutique Hotel, Zakynthos-Stadt

Wahrscheinlich das beste Hotel in Zakynthos-Stadt mit modernen Zimmern, teilweise mit Balkon und sogar Meerblick. Zentrale Lage, abwechslungsreiches Frühstück, freundliches Personal und hoteleigener Parkplatz.

➲ Zur Buchung vom Bitzaro Hotel (Booking.com)*

Chris & Jo Villas, Bochali

Zwei neue Villen mitten in der Natur in der Nähe von Bochali. Platz für bis zu 6 Personen (2 oder 3 Schlafzimmer), stilvoll eingerichtetes Wohnzimmer und schöne Holzveranda, große Küche mit allem was man braucht (u.a. Spülmaschine) sowie kleiner Pool mit Meerblick.

➲ Zur Buchung von Chris & Jo Villas (Booking.com)*

Armonia Hotel & Studios, Ammoudi

Dyionisos betreibt ein sehr gepflegtes Aparthotel in ruhiger Lage im zentralen Nordosten der Insel. Geräumige Zimmer und Appartements, freundliche Gastgeber und großer Pool im gepflegten Außenbereich. Guter Ausgangspunkt zur Inselerkundung!

➲ Zur Buchung vom Armonia Hotel (Booking.com)*

Unsere persönliche Auswahl der 20 besten Unterkünfte auf Zakynthos findest du in diesem Beitrag: Zakynthos Hotels

Hier haben wir auf Zakynthos übernachtet

Paliokaliva Village, Tsilivi

Ein echtes Kleinod auf Zakynthos, besonders für Familien mit Kindern, ist das Paliokaliva Village in der Nähe von Tsilivi. Eine Woche haben wir in der sehr gepflegten Anlage verbracht und vor allem die familiäre und private Atmosphäre sehr genossen.

Paliokaliva Village Tsilivi Zakynthios Hotels
Ferienhaus im traditionellen Inselstil

Die traditionellen Steinhäuser können als gesamte Villa oder als Apartment bzw. Studio gebucht werden. Sie sind eingebettet in einen herrlich grünen Garten, der auch ganz viel Platz für kleine Entdecker bietet. Die Großen können derweil am Pool mit Meerblick entspannen oder im Bar-Restaurant einen Drink genießen.

Das reichhaltige Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen und zum Mittag und Abend kannst du hervorragend à la carte essen. Zum nächsten Strand (Bouka Beach) sind es etwa fünf Autominuten. Klicke auf den Booking.com* Link, um Preise und Verfügbarkeit zu checken:

➲ Zur Buchung vom Paliokaliva Village*

Paliokaliva Village Zante Hotels
Paliokaliva: Geschmackvolles Zakynthos Hotel

Zakynthos Restaurants: Unsere Empfehlungen

Agnadi, Vasilikos

Familiengeführte Taverne mit grandioser Panoramaterrasse an der Hauptstraße Richtung Kap Gerakas. Harris und seine Frau servieren hausgemachte Speisen zu moderaten Preisen. Wer auf der Suche nach einem Insel-Souvenir ist, sollte sich im Inneren umsehen, Harris ist auch Schreiner – von Kugelschreibern bis Uhren gibt es tolle Unikate aus Olivenholz.

Ampelostrates, Kiliomenos

Rustikale Dorftaverne im Bergdorf Kiliomenos. Urige Einrichtung im Inneren, sowie zeitloses und gemütliches Ambiente auf dem Bauernhof. Schmackhafte Speisen der typisch griechischen Küche zu leicht erhöhten Preisen und guter selbstproduzierter Wein. Geöffnet nur Fr.-So. von April bis Oktober.

ampelostrates restaurant zante koiliomenos empfehlung
Abendstimmung im Ampelostrates

Elatino, Volimes

Panos und seine Familie betreiben am Dorfplatz von Kato Volimes eine Café-Taverne, die sowohl Drinks aller Art (u.a. kühles Levante Bier), als auch leckere Hausmannskost anbietet. Besonders köstlich fanden wir das Moussaka und die selbstgemachten Kartoffel-Wedges. Faire Preise, echte Gastfreundschaft und üppige Portionen!

Erietta Restaurant, Tsilivi

Kleines Restaurant im schönen Hotel Erietta Luxury Apartments (Auf Booking.com ansehen*) mit herrlichem Meerblick. Auch Nicht-Hotelgäste können hier einkehren und in romantischer Atmosphäre zu Abend essen. Die liebenswerte Gastfamilie bietet neben typisch griechischer Küche auch interessante internationale Gerichte (u.a. Hähnchen-Curry) an.

Kantouni, Zakynthos-Stadt

Urige Mezedopoleio (Garküche) im Herzen der Stadt mit nur wenigen Sitzplätzen im Innenraum, dafür sehr zuvorkommendes Personal. Beliebt bei Einheimischen, da viele leckere griechische Vorspeisen (Meze) und wechselnde Tagesgerichte zu sehr fairen Preisen angeboten werden. Täglich von 11-19 Uhr geöffnet.

Kantouni Estiatorio Zakynthos Restaurant Empfehlung
Kantouni: Urige Taverne im Herzen der Stadt

Porto Niova Beach Bar, Alykes

2022 neu eröffnete Beachbar an einem unberührten Kiesstrand (Laparda Beach) nördlich von Alykes. Die freundlichen Besitzer Anastasia und Giannis servieren neben kühlen Drinks und leckerem Kaffee auch kleine Snacks. Sonnenliegen befinden sich oberhalb des Strandes. Moderate Preise und toller Ausblick auf die Nachbarinsel Kefalonia.

Fortbewegung auf Zakynthos

Während der Westen von Zakynthos von einem bis zu 756 m hohen Gebirgsmassiv durchzogen wird und kaum besiedelt ist, ist der Osten nur sanft hügelig und beheimatet auf seiner flachen Ebene zahlreiche Ansiedlungen und Touristenorte.

Wenn du die 40 km lange und 20 km breite Ionische Insel auch fernab der Massen erkunden möchtest oder einen Ausflug zum Shipwreck View Point planst, kommst du um einen Mietwagen auf Zakynthos nicht drumherum.

Wir empfehlen dir ein Fahrzeug bereits vorab zu buchen, somit bist du direkt bei Ankunft mobil und sparst dir die Kosten für den Transfer. Auf dem Portal Billiger-Mietwagen* kannst du Preise für günstige Leihwagen checken:

➲ Zu Angeboten bei Billiger-Mietwagen*

Mietwagen Zakynthos Empfehlung Tipps
Mit dem PKW Zakynthos entdecken

Die öffentlichen Busse verbinden auf Zakynthos vor allem die Hauptstadt mit dem Süden (auch Skopos-Halbinsel) und Osten der Insel. Es gibt nur wenige Busverbindungen ins Inland sowie in den Norden und Westen von Zakynthos. Zum Aussichtspunkt des Shipwreck Beach verkehren keine öffentlichen Busse. Fahrpläne findest du unter: KTEL Zakynthos

Urlaubsplanung Griechenland Spezialisten griechische Inseln Reiseberatung Tipps

Anreise nach Zakynthos

Die Insel Zakynthos erreichst du via Direktflug in der Saison von Mai bis Oktober. Mehrere Fluggesellschaften, darunter Condor und Eurowings, steuern die Insel etwa ein- bis zweimal wöchentlich, u.a. von Düsseldorf und München an. Der Flughafen liegt im Süden der Insel und die Transferzeiten betragen max. 50 min bis in den Norden.

Auf dem Portal Skyscanner* findest du eine Übersicht über Flugverbindungen auf die Insel Zakynthos und kannst Preise checken:

➲ Zur Flugsuche bei Skyscanner*

Vom Festland, mit Camper oder Auto kommend, erreichst du die Insel Zakynthos vom Fährhafen Kyllini auf dem Peloponnes. Die Fährgesellschaft Levante Ferries steuert in der Saison mehrmals täglich Zakynthos-Stadt an. Die Überfahrt dauert ca. 1 Std. 15 min. Fahrpläne und weitere Infos findest du unter: Levante Ferries

Zakynthos Levante Ferries Kefalonia Faehrverbindung Ionische Inseln
Mit Levante Ferries nach Zakynthos

Zakynthos Youtube Video

Impressionen von der Insel gibt es im Video von Tomas Polasek ©:

Unser persönliches Fazit zu Zakynthos Zugegeben, Liebe auf den ersten Blick war es nicht. Aber nach 14 Tagen intensiver Recherche waren wir doch überrascht, wie vielfältig diese Insel ist. Neben den klassischen Touristenattraktionen wie dem Schiffswrack bietet Zakynthos viele schöne Strände, teilweise unberührte Natur, traditionelle Dörfer und eine charmante Hauptstadt zum Bummeln. Sowohl Pauschaltouristen als auch Individualisten kommen auf ihre Kosten. Der Massentourismus hat aber seine Schattenseiten, Müll liegt an den Straßenrändern und in manchen Lokalen geht es nur ums schnelle Geld. Als Übernachtungsort empfehlen wir die Partymeile Langadas zu meiden, für uns persönlich eine der unansehnlichsten Ecken der griechischen Inselwelt. Wenn der Schutz der Caretta-Caretta-Schildkröten mehr im Vordergrund stünde und dem Bauboom Einhalt geboten würde, hätten wir die Insel mehr ins Herz geschlossen.

Dir hat dieser Beitrag weitergeholfen und du möchtest gerne Danke sagen? Dann spendiere uns doch einfach den nächsten griechischen Kaffee ☕️ Efcharisto poli: Unsere Kaffeekasse


Merke dir diesen Beitrag auch auf Pinterest!

zakynthos highlights reisetipps urlaub griechenland
*Transparenz: Der Artikel enthält werbende Inhalte und Affiliate Links. Bei Buchung über einen Link erhalten wir eine kleine Provision, damit unterstützt du unseren Reiseblog Greece Moments. Für dich bleibt der Preis gleich, es entstehen keine Mehrkosten.

Tom & Ella
Schön, dass du hier bist! Auf unserem Reiseblog bekommst du wertvolle Tipps und Inspiration für deinen Griechenland Urlaub. Begleite uns ins blauweiße Paradies und lass dich von Hellas verzaubern. Wir bereisen seit über zehn Jahren die griechischen Inseln, fühlen uns hier daheim und möchten mit dir unsere Liebe zu Griechenland teilen.
guest
27 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen