Im Osten der Insel Korfu haben die einstigen venezianischen Besatzer ein pastellfarbenes Häusermeer geschaffen, welches eher an ein italienisches Städtchen erinnert, als an eine griechische Inselhauptstadt. Mittlerweile zählt Korfu Stadt mehr als 32.000 Einwohner und in den Sommermonaten gesellen sich zahlreiche Urlauber und Kreuzfahrt- Touristen hinzu.

Korfu Altstadt Empfehlung Reisetipps Tagesausflug
Korfu-Stadt verzaubert auf Anhieb

Die historische Altstadt ist das Herzstück von Kerkyra, wie die Griechen ihre charmante Hauptstadt nennen. Sie zählt seit 2007 zum UNESCO Weltkulturerbe und lässt sich auf einem Tagesausflug wunderbar zu Fuß entdecken. Das besondere Flair der verwinkelten Gassen erlebst du am besten am Morgen oder Abend, wenn ein Großteil der Tagestouristen abgereist ist.

Wir haben vier Nächte in Korfus Altstadt übernachtet, die hübschen bunten Gassen erkundet, die magische Abendstimmung und den allgegenwärtigen Ruf der Mauersegler genossen. Der rustikale Charme der alten venezianischen Häuser, die noch heute mit Wäscheleinen untereinander verbunden sind, wird dich schnell verzaubern.

Anbei nehmen wir dich mit auf einen individuellen Stadtrundgang durch die Altstadt von Korfu und zeigen dir, welche Highlights es auf einem Tagesausflug zu entdecken gibt.

Korfu Stadt Sehenswürdigkeiten:

  1. Die Flaniermeile Nikiforou Theotokou
  2. Der Liston und die Esplanade
  3. Die Festungen von Korfu Stadt
  4. Agios Spiridon Kirche von Korfu
  5. Sehenswertes im nördlichen Stadtteil
  6. Baden rund um Korfu Stadt

Weitere Korfu Stadt Tipps:

#1 Die Flaniermeile Nikiforou Theotokou

Der alte Hafen von Korfu Stadt ist der ideale Ausgangspunkt für einen Rundgang durch die Altstadt. Mit etwas Glück ergatterst du hier auch einen Parkplatz und steuerst im Anschluss direkt auf den Torbogen zu, der zur Flaniermeile „Nikiforou Theotkou“ führt.

Entlang der Haupteinkaufsstraße von Korfu Stadt kommst du vorbei an unzähligen Boutiquen, Souvenir-Shops und Cafés. Auch in den schmalen Seitengassen, versteckt sich so manches interessante Fotomotiv. Während der Siesta (14- 18 Uhr) bleiben in Korfu Stadt einige Geschäfte geschlossen. Am Abend herrscht in der Inselhauptstadt Hochbetrieb!

Kerkyra Stadt am Abend Korfu
Am Abend erweckt Kerkyra zum Leben

Zeit für eine Kaffeepause? Das Mikro Café liegt in einer hübschen Seitengasse entlang der Flaniermeile und bietet unter einem grünen Blätterdach ein schattiges Plätzchen zum Verweilen. Hier kannst du z.B. einen Freddo Cappuccino oder einen leckeren frischgepressten Grapefruit Saft genießen.

Von der Einkaufsstraße lohnt sich außerdem ein kurzer Abstecher auf den schönen Rathausplatz. Auch hier lässt sich der Baustil der historischen Altstadt bewundern und in einem der vielen Lokale verweilen.

Insel Korfu Tipps Kerkyra Stadt Rathaus Platz
Flanieren auf dem Rathausplatz

Besonders leckeres Souvlaki, Falafel und griechischen Salat haben wir hier im Pane e Souvlaki gegessen. Mit etwas Glück bekommst du einen Balkonplatz im Obergeschoss mit Blick über das bunte Treiben.

#2 Der Liston und die Esplanade

Gut gestärkt setzen wir unseren Rundgang entlang der Flaniermeile fort. Diese führt bis zu den Arkadenhäusern, die von den Franzosen im 19. Jh. im Empirestil errichtet wurden. Die markante Häuserzeile wird auch Liston genannt und ist Tag und Nacht Treffpunkt für einen entspannten Drink. Entlang der Promenade gilt: Sehen und gesehen werden.

korfu stadt liston
Liston: Die Arkadenhäuser der Hauptstadt

Direkt hinter den Arkaden- Häusern befindet sich mit dem großen Cricketfeld ein Relikt der kurzen Besatzungszeit der Engländer (1815-1864). Wenn nicht gerade eifrig Schlagball gespielt wird, wird die Wiese gerne von Einheimischen Familien als Picknickplatz genutzt.

Spianada Pavillon Korfu Stadt Park Garten
Eine kurze Rast entlang der Esplanade

An das Cricketfeld schließt sich die grüne Lunge von Korfu Stadt an. Die Esplanade (Spianada) ist eine parkähnliche Anlage mit vielen schattigen Sitzgelegenheiten, die zu einer kurzen Verschnaufpause einlädt. Zwei schmucke Pavillons sind im Stadtwäldchen verteilt, an denen in den Abendstunden vereinzelt Konzerte stattfinden.

Insider-Tipp! Du möchtest Kerkyra von einer anderen Perspektive sehen? Von der Dachterrasse des Cavalieri Hotel & Restaurant blickst du am Abend über das beleuchtete Korfu-Stadt und große Teile des Stadtwäldchens. Die besondere Kulisse rechtfertigt die gehobenen Getränkepreise! (ab 19 Uhr geöffnet)

Korfu Stadt Restaurant Tipps Rooftop Bar
Korfu-Stadt bei Nacht

#3 Die Festungen von Korfu Stadt

500 Jahre lang stand Korfu unter der Schutzherrschaft von Venedig. Durch die immer stärker werdende Bedrohung des Osmanischen Reiches ließen die Venezianer mächtige Wehranlagen errichten, welche das Stadtbild bis heute prägen. Im Gegensatz zum restlichen Teil von Griechenland wurde Korfu nie von den Osmanen eingenommen.

New Venetian Fortress Corfu Town
Die neue venezianische Festungsanlage

Die alte Burg wurde im frühen 15. Jh. errichtet. Die neue Festung entstand im späten 16. Jh., daher die Namensgebung. Von beiden Anlagen genießt du fantastische Ausblicke auf Korfu-Stadt. Die neue Festung wirkt wie eine kompakte Bunkeranlage. Die alte Burg ist etwas weitläufiger. Ein Rundgang beansprucht ca. zwei Stunden.

Old Venetian Fortress Corfu Island
Ausblick von der alten venezianischen Festung

Neue Venezianische Festung (New Venetian Fortress)

Schaue am Nachmittag unbedingt bei der Neuen Festung vorbei. Zu dieser Zeit wird die Altstadt von der Sonne wunderschön angeleuchtet und du genießt von der venezianischen Festung einen grandiosen Ausblick über das Häusermeer von Korfu Stadt! Der Aufstieg bis nach oben dauert ca. 10 Minuten. (Mi.-Mo. 8-15 Uhr)

Panorama Korfu Altstadt Neue Venetianische Festung
Panorama über Korfus Altstadt von der Neuen Festung

Nach dem Besuch kannst du über die Dionisiou Solomou Gasse mit ihren vielen Treppenstufen wieder zu Altstadt zurückkehren. Die kleine Barmeile beherbergt hippe Bars und Restaurants abseits der Massen. Am Ende der Gasse befindet sich die katholische Kirche Madonna del Carmelo (erbaut 1663) mit ihrem auffälligen roten Zwiebeldach-Turm.

Madonna del Carmelo Kirche Korfu Dionisiou Solomou Gasse
In den gemütlichen Gassen steppt Nachts der Bär

Wochenmarkt in Kerkyra Vor einem Stadtrundgang lohnt sich am Morgen ein Abstecher auf den Corfu Central Market auf der Rückseite der Neuen Festung. Auf dem kleinen Wochenmarkt werden allerlei lokale Produkte, wie frisches Obst und Gemüse, Fisch und Feinkost angeboten. Perfekt für Selbstversorger! (tgl. 7-14 Uhr)

Korfu Wochenmarkt Oeffnungszeiten Einkaufen Obst Gemuese
Bunte Auswahl auf Korfus Wochenmarkt

Alte Venezianische Festung (Old Venetian Fortress)

Am östlichen Ende der Altstadt liegt die Alte Venezianische Burg (Paleo Frourio). Ein schmaler Kanal trennt die wuchtige Festung von der Hauptstadt. Geschützt wird der Kanal von den sogenannten Promachonas Mauern. Auf dem Gelände der Burg gibt es u.a. ein Museum und eine Café- Bar mit Panorama auf den Yacht-Hafen von Korfu (Mo.-So. 8-20 Uhr, 6 €).

Kerkyra Sehenswuerdigkeiten Alte Venezianische Festung Kanal
Zugang zur Alten Festung

Sehr sehenswert und skurril zugleich ist die Kirche Agios Georgios, welche eher einem antikem Tempel ähnelt. Im Inneren der 1824 erbauten Tempelkirche finden sich orthodoxe Ikonen aus allen Epochen. In den Sommermonaten werden auf dem Vorplatz der Kirche Konzerte und kulturelle Events veranstaltet.

Agios Georgios Kirche Korfu Tempel
Die Kirche Agios Georgios gleicht einem griechischen Tempel

Folge dem Fußweg hinauf bis zum höchsten Punkt der Alten Festung, dem sogenannten Pirgos Xira. Ganz oben steht der Leuchtturm Ákra Síderos aus dem 19. Jh. Er gilt als ältestes noch betriebenes Leuchthaus seiner Art. Von hier eröffnet sich ein herrlicher Ausblick über Korfu-Stadt, große Teile der Insel und sowie auf das Ionische Meer.

Leuchtturm Korfu Alte Festung Pirgos Xira
Der Leuchtturm auf der Spitze der Alten Festung

Nach dem Besuch der Alten Festung begeben wir uns wieder ins Gassengewirr der Altstadt. Wenn dir jetzt nach einer kühlen Erfrischung ist, solltest du einen Stopp bei der Zacharoplasteio Papagiorgis einlegen. Die Eisdiele und Patisserie bietet unzählige verschiedene Eissorten in den köstlichsten Geschmacksrichtungen.

#4 Agios Spiridon Kirche von Korfu

Einen guten Einblick in orthodoxe Kirchenbauten bekommst du in der Hauptkirche Agios Spyridon mit ihrem markanten Glockenturm. In diesem berühmten Gotteshaus aus dem 16. Jh. werden Agios Spyridon, der Schutzheilige der Insel, verehrt und seine Gebeine aus Konstantinopel in einem Reliquienschrein aufbewahrt.

Die Agios Spyridon Kirche liegt etwas versteckt in den Altstadt Gassen. Am besten begibst du dich zum Banknotenmuseum am Platia Ir. Kipriakou Agona. Das Museum befindet sich im ältesten Bankgebäude Griechenlands und ist einen Abstecher wert. Von hier führt links eine Gasse direkt zur ehrenwerten Kirche mit ihrem markanten roten Dach.

Ostern auf Korfu Das größte Event des Jahres auf Korfu ist gleichzeitig auch eines der spektakulärsten Osterfeste in ganz Griechenland. Bereits am Palmsonntag vor Ostern beginnen die Feierlichkeiten und finden ihren kulturellen Höhepunkt am Ostersamstag mit dem Botides- Brauch, zu dem riesige handgefertigte Tonkrüge aus Fenstern und Balkonen auf die Straßen geworfen werden.

#5 Sehenswertes im nördlichen Stadtteil

Von der Agios Spiridon Kirche gelangst du in den nördlichen Stadtteil von Kerkyra. Dieser erstreckt sich vom alten Hafen bis zum Faliraki Stadtstrand und wird von der befahrenen Arseniou Straße von der Küste begrenzt. In den verwinkelten Gassen gibt es zahlreiche Bars und Restaurants, welche bei Einheimischen sehr beliebt sind.

Venetian Well Korfu Platia Kremasti
Die Gassen der Hauptstadt verzaubern auf Anhieb

Im Gassengewirr warten zahlreiche Fotomotive auf dich. Es lohnt sich ein Besuch der idyllischen Platia Kremasti mit ihrem alten Venezianischen Brunnen und dem gleichnamigen Restaurant. Der Faliraki Strand samt seinen Cocktail- Bars ist stets gut besucht. Bei Sonnenuntergang wird die alte Festung malerisch angestrahlt.

Korfu Faliraki Strand Stadtnaehe Alte Festung
Abendstimmung an der Alten Festung

Korfus Museum für Asiatische Kunst

Etwas südlich von Faliraki findet sich im ehemaligen Gouverneurspalast eine vielfältig zusammengestellte Sammlung für chinesische und japanische Kunst. Das Museum ist für Griechenland fast einzigartig. Der markante Arkaden-Gang bietet tolle Fotomotive und der angrenzende Volksgarten (Kípos tou Laoú) ist ein Ort der Ruhe.

Korfu Museum Asiatische Kunst Palast
Der Säulengang des Asiatischen Museums

Hinter dem Museum findet sich mit der Spiral- Treppe zum Meer ein weiterer Hingucker. Leider ist sie nicht betretbar. Unweit des Museums für Asiatische Kunst steht die Marienkirche Mandrakinas mit ihrem kitschig-schönen rosafarbenen Anstrich. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung zur lebhaften Esplanade von Korfu-Stadt.

Insel Korfu Stadt Tipps Marienkirche Mandrakinas
Die Marienkirche ist ein beliebtes Fotomotiv

#6 Baden rund um Korfu Stadt

Wenn dir nach dem Stadtrundgang nach einer Abkühlung ist, dann verlasse die Hauptstadt gen Süden und lege einen Stopp bei der Windmühle Anemomilos ein. Über einen langen Steg kannst du dich in der breiten Hafenmole wunderbar erfrischen.

Korfu Stadt Strand Yacht Hafen Anemomilos
Badespot bei der Windmühle Anemomilos

Noch etwas idyllischer Baden kannst du weiter südlich im Park Mon Repos an dem alten Repos Beach Dock. An diesen hübschen Flecken Natur verirren sich nur wenige Touristen. Allgemein lohnt sich ein Besuch der 2,5 Kilometer entfernten Parkanlage mit dem alten Königsschloss (Stichwort: Prinz Philipp, Ehegatte der Queen).

Neben dem Mon Repos Strand zieht es viele Einheimische zum Faliraki Beach an der Nordost- Spitze der Altstadt. Die Bademöglichkeiten sind zwar begrenzt, dafür bietet die kleine Bucht zwei Beach- Bars und ein Restaurant.

Stadt Strand Korfu Faliraki Beach
Blick auf den kleinen Faliraki Strand

Restaurant-Tipps für Korfu Stadt

Avli Restaurant

Die griechische Taverne liegt etwas außerhalb von Korfu-Stadt unweit des Badespots Anemomilos. Auf einer schönen Terrasse inmitten einer Parkanlage genießt man traditionelle korfiotische Küche zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Wir sind im Avli gleich mehrfach eingekehrt und fanden vor allem die hausgemachten Dips, die Auberginen im Ofen und das Tsigareli sehr lecker.

Ambelonas Vineyard & Restaurant

Für uns gab es auf Korfu keinen idyllischeren Ort für ein romantisches Abendessen zu Zweit als das Weingut Ambelonas. Hier wird traditionell mit frischen biologischen Zutaten gekocht.

ambelonas korfu restaurants
Abendessen mitten im Weinberg

Alles, was bei Vasiliki und ihrem Team auf den Tisch kommt ist Genuss pur und authentische korfiotische Küche. Besonders hervorragend fanden wir das langsam gegarte Lamm. Die Gourmet- Speisen haben ihren Preis, aber die wunderschöne Atmosphäre am Abend muss man erlebt haben.

Unsere Unterkunft in der Altstadt

Wenn du vor allem die lebhaften Abend- und Nachtstunden und den ruhigen Morgen in der Hauptstadt erleben möchtest, lohnt es sich unbedingt mindestens eine Übernachtung in Korfu- Stadt einzuplanen. Wir haben für drei Nächte ein modernes Apartment mit traumhaften Blick über die Altstadt gebucht.

corfu sky loft ausblick altstadt
Ausblick von der Corfu Sky Loft

Die Corfu Sky Loft vom freundlichen Inhaber Vasilis umfasst fünf geschmackvolle Apartments u.a. mit Küche, Bad, Klimaanlage, Mückenschutz und Panoramafenster für zwei bis vier Personen. Buchen kannst du die schöne Unterkunft direkt hier: Corfu Sky Loft Apartments

 Weitere schöne Hotels in Korfu-Stadt und geschmackvolle Ferienwohnungen für Individuallisten findest du über Booking.com



Booking.com

Anreise auf die Insel Korfu

Die Anreise nach Korfu erfolgt per Flugzeug oder mit der Fähre von Italien bzw. von der gegenüberliegenden griechischen Hafenstadt Igoumenitsa. Gerade für einen ausgedehnten Korfu-Roadtrip und längeren Griechenland-Urlaub lohnt sich die Fährüberfahrt mit dem Auto. Mehr Tipps dazu gibt es im Beitrag Anreise nach Griechenland

Anreise Korfu Faehre Igoumenitsa Hafen
Der Fährhafen von Igoumenitsa

Weitere Korfu Reisetipps und die schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel Korfu findest du in unserem separaten Beitrag: Korfu Highlights


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!

Transparenz: Der Artikel enthält werbende Inhalte und Affiliate Links. Bei Buchung über einen Link erhalten wir eine kleine Provision, damit unterstützt du unseren Reiseblog Greece Moments. Für dich bleibt der Preis gleich, es entstehen keine Mehrkosten.

Schön, dass du hier bist! Auf unserem Reiseblog bekommst du wertvolle Tipps und Inspiration für deinen Griechenland Urlaub. Begleite uns ins blauweiße Paradies und lass dich von Hellas verzaubern. Wir bereisen seit über zehn Jahren die griechischen Inseln, fühlen uns hier daheim und möchten mit dir unsere Liebe zu Griechenland teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte trage hier deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein

Enter Captcha Here : *

Reload Image